Die Berechnung von CO2-Emissionen ist ein wichtiger Schlüssel zur Reduzierung des CO2-Fußabdrucks von Unternehmen. Insbesondere kleinen und mittleren Unternehmen fehlen häufig die Mittel, die Emissionen ihres Unternehmens zu ermitteln. Dabei bietet die Ermittlung von Emissionen Wirtschafts- und Reputationsvorteile und gewinnt zunehmend an Bedeutung.

Zwischen Mai und November 2019 hat LABL als „Challenge Owner“ eine Gruppe junger Klima- und InnovationsexpertInnen bei ihrem Gruppenprojekt zur Emissionsermittlung von KMUs unterstützt. Die Gruppe hat an dem Bildungsprogramm „Pioneers Into Practice“ von Climate-KIC teilgenommen, dessen Ziel es ist Innovationen für den Kampf gegen den Klimawandel zu fördern. Neben der Teilnahme an Workshops in Frankfurt sowie einem Praktikum im Ausland hat die Gruppe ein Video erstellt indem KMUs erklärt, wird wie CO2-Emissionen gemessen werden und warum dies gerade für kleine Unternehmen wichtig ist.

Das Projekt wurde von Lust auf besser Leben gGmBH sowie von Canudo unterstützt.

Schlagworte: , , , ,