Die Klimawerkstatt Ginnheim bräuchte zum mitgärtnern Mitte April und voraussichtlich Mitte Mai Unterstützung. Sie möchte die Gabionen (?) auf dem Kirchplatz umgestalten. Wer hat Lust, sie kennenzulernen und einen halben Tag mitanzupacken? Idee und Experiment ist, zu sehen was an den Seitenwände der Gabionen des Kirchplatzgärtchens wachsen kann. Letztes Jahr hat das ganz klein angefangen mit Walderdbeeren, Katzenminze und Thymian. Dazu muss die Werkstatt eine Art Pflanzentaschen vor Ort bauen.

Die Idee dahinter ist, durch Vertikales Gärtnern mehr Grün in die Städte zu bringen. Darüber freuen sich nicht nur Menschen, Insekten, sondern es bringt einen besseren Wasserhaushalt mit und dadurch ein besseres Mikroklima. Schreibt dazu bitte eine kurze Nachricht an kirchplatzgaertchen@yahoo.de, dann teilt das Team Euch mit, wann das Grünflächenamt die Erde anlieferen kann und es losgeht. Mehr

 

 

Schlagworte: , , , , ,

Hinterlassen Sie eine Antwort