Im Gespräch mit Gabriele Acker-Bialek von MANIOR über heimische Hölzer, soziale Nachhaltigkeit und kurze Wege im Vertrieb: „Wir müssen raus aus der Ökoecke – Design und Nachhaltigkeit müssen keine Widersprüche sein!“  Wir haben mit Gabriele Acker-Bialek über die Wege ihrer Holzmöbel gesprochen, von denen jedes Stück ein Unikat ist. In diesem Gespräch wird…

Interview mit Steve Döschner vom Berliner Start-up KIEZBETT über dezentrale Wertschöpfung in Ostdeutschland, heimisches Holz mit und ohne Siegel und CO2-Ausgleich für ein sowieso schon nachhaltiges Produkt „Für uns sind alle Wege von Bedeutung“, sagt Steve Döschner mir am Telefon, als ich ihn nach der Lieferkette seines Produktes frage… Eigentlich hätten wir gar nicht nachfragen…

Bio-Schurwolle, Kamelhaar und Holzbetten – die beiden Bovets von Betten Raab berichten über die Wege ihrer Produkte Im Bad Vilbeler Laden von „Betten Raab“ durchflutet das Tageslicht eine wahrliche Betten Oase, die von geblümten Kuscheldecken über schicke Bettwäsche hin zu Massivholzbetten und vertrauenserweckend aussehenden Matratzen alles zu bieten hat, was das Schlaf suchende Herz begehrt.…

Es scheint nicht leicht zu sein, Elektrogeräte herzustellen und dabei wertschätzend gegenüber den Mitmenschen und unserem Planeten zu sein. Ein Beispiel, dass es aber doch gelingt ist das Shiftphone. Samuel Waldeck und sein Bruder haben 2014 das Smartphone-Start-up gegründet. Shiftphone ist ein Unternehmen, welches Handys herstellt und verkauft. „Shift“ bedeutet Veränderungen und genau das wollen…

Frankfurt hat im Bereich Kunst/Design & Handmade eine Menge zu bieten. Genau aus diesem Grund, das ganze Potenzial nach außen zu Euch zu katapultieren, hat sich das Frankfurt Kollektiv Team zusammen geschlossen. Zusammenhalt, in Kooperationen und Zusammenarbeit stärkt und macht mehr Spaß. Freut Euch auf ein geiles Wochenende in der Garage mit Gewinnspielen, Walk in,…

Wenn ich an die Wege meines Kaffeebechers denke, komme ich unweigerlich auf den Pfandbecher der Initiative „cup2gether“, da diese von uns mit initiiert wurde. Doch welche Wege stecken eigentlich hinter dem Produkt „Becher“? Bisher weiß ich nur, dass er nachhaltiger sein soll als der Einwegbecher – wenn er häufig genutzt wird. Deshalb frage ich bei…

Im Gespräch mit Alexandra, Gründerin des Modelabels ALMA, die im Offenbacher Atelier eine Modeschmiede für Nachhaltigkeit gegründet hat „Ich bin eigentlich durch ALMA erst auf das Thema Nachhaltigkeit gestoßen“ erklärt mir Alexandra, als wir uns bei einem leckeren Kaffee am Morgen zusammentelefonieren. „Durch meine Marke habe ich auch privat angefangen umzudenken und mittlerweile ist es…

Im Interview mit Juliana Holtzheimer vom Hamburger Modelabel Jan’n June, für die Nachhaltigkeit und eine transparente Lieferkette selbstverständlicher Markenkern sind. Für Designerin und Gründerin Juliana sind alle Wege ihrer Produkte von Bedeutung: die Herkunft der Rohstoffe über die Weiterverarbeitung ebenso wie die Frage, wie ihre Produkte zu ihren Kundinnen und Kunden kommen. Ein Kleidungsstück durchläuft…

Interview mit Ina Budde, Gründerin von circular.fashion, über den Fakt, dass aktuell weniger als 1 % unserer Kleidungsstücke wieder zu Textilfasern recycelt werden und über mögliche Lösungen für einen Wandel der gesamten Modeindustrie Um die Wege zu verstehen, die hinter einem T-Shirt stecken, stoße ich bei meinen Recherchen auf das Thema Kreislaufwirtschaft. Doch so ganz…

Aus der MAK-Reihe Blickwechsel – Zukunft gestalten. Podiumsgespräch mit Claudia Banz, Sina Trinkwalder, Daniel Überall und Franck Zians. Auf den Fashion Weeks und Designmessen rund um den Globus, in Blogs, Hochglanz-Magazinen und TV-Shows werden immer neue Trends proklamiert, wird das Neueste vom Neuen zelebriert, als gäbe es keine Probleme wie den Klimawandel oder den Kampf…