Jetzt aber schnell. Kaffeetrinken und nachdenken lässt die Zeit verstreichen! Eieiei. Zügig packe ich meinen Kram und den meiner Kinder zusammen und schlüpfe in meine Lieblingshose. Ich habe sie ganz neu – von einem konventionellen Modelabel. War nicht besonders teuer, aber mir gefällt sie, was will ich mehr? Zugegebenermaßen weiß ich nicht, aus welchem Material…

 „Wir merken, dass Nachhaltigkeit und Herkunft der Kleidung den Kunden immer wichtiger werden.“ – Ein Gespräch mit Kaweh Nemati  vom Frankfurter Modegeschäft Escatira über zweite Wege, das chinesische Italien und Lohnkosten in Deutschland Wir haben nachfragt. Ich besuche Kaweh Nemati, den Inhaber des Frankfurter Modegeschäfts Escatira. In einem freundlich eingerichteten Ladengeschäft im Frankfurter Nordend findet…

Im Gespräch mit Alexandra, Gründerin des Modelabels ALMA, die im Offenbacher Atelier eine Modeschmiede für Nachhaltigkeit gegründet hat „Ich bin eigentlich durch ALMA erst auf das Thema Nachhaltigkeit gestoßen“ erklärt mir Alexandra, als wir uns bei einem leckeren Kaffee am Morgen zusammentelefonieren. „Durch meine Marke habe ich auch privat angefangen umzudenken und mittlerweile ist es…

Im Interview mit Juliana Holtzheimer vom Hamburger Modelabel Jan’n June, für die Nachhaltigkeit und eine transparente Lieferkette selbstverständlicher Markenkern sind. Für Designerin und Gründerin Juliana sind alle Wege ihrer Produkte von Bedeutung: die Herkunft der Rohstoffe über die Weiterverarbeitung ebenso wie die Frage, wie ihre Produkte zu ihren Kundinnen und Kunden kommen. Ein Kleidungsstück durchläuft…

Interview mit Ina Budde, Gründerin von circular.fashion, über den Fakt, dass aktuell weniger als 1 % unserer Kleidungsstücke wieder zu Textilfasern recycelt werden und über mögliche Lösungen für einen Wandel der gesamten Modeindustrie Um die Wege zu verstehen, die hinter einem T-Shirt stecken, stoße ich bei meinen Recherchen auf das Thema Kreislaufwirtschaft. Doch so ganz…

Kleidung online passend bestellen dank virtueller Kleideranprobe? Pullover, Socken und andere Textilien werden immer öfter online bestellt. Rund 20 Prozent ihrer Kleidung kaufen die Deutschen im Internet. Doch zu Hause passen viele bestellte Kleidungsstücke nicht, und so werden sie wieder zurückgeschickt. Das verursacht den Ausstoß von Treibhausgasen und kostet unnötig Rohstoffe. Mit dem Deutschen Institut…

Die beliebte Bluejeans: Eine Umweltbilanz des modischen Klassikers. Bluejeans und ihr ökologischer Fußabdruck. Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass Denim nicht gerade ein Stoff ist, der umweltfreundlich hergestellt wird. Da für die Herstellung dieses populären Materials vor allem Baumwolle verwendet wird, beginnt der Fußabdruck einer Jeanshose bereits bei der Bewirtschaftung der Baumwollfelder und reicht…

Textilien aus Synthesefasern können bei der Haushaltswäsche Mikropartikel verlieren, die über das Abwasser in Flüsse, Seen und Meere gelangen und sich dort in der Nahrungskette anreichern. Diese Umweltbelastung zu reduzieren, ist das Ziel eines vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Verbundprojektes. Das Forschungsprojekt TextileMission verfolgt einen interdisziplinären Forschungsansatz, der zwei Lösungswege besonders in den…

FairGoods – die Messe für nachhaltigen Lebensstil & Veggienale – die Messe für pflanzlichen Lebensstil. An den rund 70 Ständen der Aussteller können sich die BesucherInnen von nachhaltigen Produktideen begeistern lassen, sich über pflanzliche Alternativen wie etwa Essen oder Kleidung informieren und dabei spannende Dinge entdecken, probieren und einkaufen. Im Angebot sind u.a. vegane Taschen…