Wusstet Ihr, dass sich aktuell schon 6-mal mehr Mikroplastik im Meer befindet als Plankton? Und 2050 könnte es dort sogar mehr Plastik geben als Fische! Die Initiative Plastiksparen stellt einfache Alltagstricks vor, um Plastik im eigenen Haushalt zu reduzieren. Zudem zeigt die Inhaberin des Bio-Hotels Villa Orange auf, wie in einem Betrieb erfolgreich auf Einwegverpackungen…

Der Bäcker von nebenan kennt mich schon. Ich komme rein, wünsche einen guten Morgen und bekomme ein Lächeln. Das liebe ich einfach! Schon drückt der nette Bäcker auf den Kaffeeknopf und es duftet so gut nach Kaffee und anderen Leckereien. Er packt mein Brötchen in eine Papiertüte. Gut, denke ich. Kein Plastik. Das landet ja…

Das wäre doch mal voll konkret: Plastikfasten 6. März bis 18. April. Einmal im Jahr, parallel zur vorösterlichen Fastenzeit, ruft der BUND dazu auf, bewusst auf Plastik zu verzichten und den eigenen Alltag neu zu entdecken. Doch wie wir plastikfrei leben können, ist eine Frage, die uns auch darüber hinaus ganzjährlich beschäftigen sollte. Wissen wachse,…

Gibt’s doch noch Hoffnung? Eine Allianz globaler Unternehmen aus der Kunststoff- und Konsumgüter-Wertschöpfungskette hat jüngst eine neue Organisation gegründet, die Lösungen zur Beseitigung von Plastikabfällen in der Umwelt, insbesondere im Meer, vorantreibt. Dies macht den Übergang zu einer Kreislaufwirtschaft für Kunststoffe möglich. Die wertschöpfungskettenübergreifende „Alliance to End Plastic Waste (AEPW)“, die derzeit aus fast dreißig…

Fliegende Müllabfuhr. Krähen im Kampf gegen Plastikabfall. Die Krähen des Falkners Christophe sammeln vor allem Zigarettenstummel im Freizeitpark Puy du Fou in Frankreich auf. „Wie beschämend! Meine Krähen sammeln ein, was Menschen achtlos wegwerfen“, sagt Christophe Gaborit und legt die Stirn in Falten. Gaborit ist Falkner, er arbeitet im Freizeitpark Puy du Fou in Frankreichs…

In vier regionalen Vorentscheiden und einem Finale in Berlin treten Slammerinnen und Slammer aus ganz Deutschland mit ihren Texten zu einer besseren Welt gegeneinander an. Engagement Global veranstaltet die Slams gemeinsam mit dem Berliner Kollektiv Kiezpoeten. Einzige Vorgabe an die Teilnehmenden: In den Texten muss es um soziale oder ökologische Nachhaltigkeit gehen – ohne Zeigefinger…

Wenn wir es schaffen, Mikroplastik auf dem gesamten Globus zu verteilen, muss es dann nicht auch möglich sein, einen Kunststoff zu entwickeln, der verrottet und zerfällt? Also: Bonbon auspacken, Papier fallen lassen – und vergessen? Eine schnelle Internetsuche verrät: Bioplastik gibt es längst! Doch während die Hersteller und Händler ihre Bio-Mülltüten loben – »Biokunststoffe, die…

Und für unsere englischsprachigen Follower: PlastX – Plastik in der Umwelt als systemisches Risiko ist eine SÖF-Nachwuchsgruppe, die seit 2016 aus sozial-ökologischer Perspektive an Kunststoffen als systemischem Risiko forscht. The research group is based at the ISOE – Institute for Social-Ecological Research with the Goethe University Frankfurt and the Max Planck Institute for Polymer Research…

Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich? Der massenhafte Konsum und die Langlebigkeit von Kunststoff führen zu einem Müllaufkommen, das kaum mehr zu bewältigen ist. Allein in Deutschland hat sich das Verpackungsaufkommen pro Kopf innerhalb von zwanzig Jahren verdoppelt – auf 213 Kilogramm im Jahr 2015. Insbesondere die Verschmutzung der Meere alarmiert viele Menschen…

… mit Autorin und Radiomoderatorin Nadine Schubert. Plastic is a killer – so drastisch diese Aussage auch klingen mag, so viel Wahrheit steckt darin: Plastik macht uns und unsere Umwelt krank. Ohne es zu spüren vergiftet vor allem Mikroplastik unseren Alltag. Ob in Duschgel, Kosmetika oder Putzmitteln – tagtäglich sind wir mit Mikroplastik und weiteren…