Wusstet Ihr, dass sich aktuell schon 6-mal mehr Mikroplastik im Meer befindet als Plankton? Und 2050 könnte es dort sogar mehr Plastik geben als Fische! Die Initiative Plastiksparen stellt einfache Alltagstricks vor, um Plastik im eigenen Haushalt zu reduzieren. Zudem zeigt die Inhaberin des Bio-Hotels Villa Orange auf, wie in einem Betrieb erfolgreich auf Einwegverpackungen…

Seit einem Jahr hat die gemeinnützige Initiative cup2gether mit viel persönlichem Engagement und ehrenamtlicher Beteiligung vieler Bürger und Cafés in mehreren Stadtteilen ein Pilotsystem aufgebaut und getestet, um in Frankfurt den Einwegmüll zu reduzieren. Nun wird die Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH (FES) das System ausrollen und auf die Anforderungen eines stadtweiten Modells übertragen. Frankfurt…

Sushi – ein traditionelles japanisches Gericht: Der Inhaber Rinku des Sushi-Restaurants mit Lieferservice „Sushi Sensei“ erzählt uns mehr über die Spannungsfelder seines Alltags… Die Herkunft von Sushi liegt in Japan und besteht traditionell aus – für uns – exotischen Lebensmitteln, wie Meeresfrüchte, Avocados und Nori. Mich interessiert, ob denn wirklich auch alle Zutaten für die…

Wenn ich an die Wege meines Kaffeebechers denke, komme ich unweigerlich auf den Pfandbecher der Initiative „cup2gether“, da diese von uns mit initiiert wurde. Doch welche Wege stecken eigentlich hinter dem Produkt „Becher“? Bisher weiß ich nur, dass er nachhaltiger sein soll als der Einwegbecher – wenn er häufig genutzt wird. Deshalb frage ich bei…

Der Bäcker von nebenan kennt mich schon. Ich komme rein, wünsche einen guten Morgen und bekomme ein Lächeln. Das liebe ich einfach! Schon drückt der nette Bäcker auf den Kaffeeknopf und es duftet so gut nach Kaffee und anderen Leckereien. Er packt mein Brötchen in eine Papiertüte. Gut, denke ich. Kein Plastik. Das landet ja…

Cup2gether sucht weitere Becherbotschafter in drei Stadtteilen und am Campus. In 2 Wochen soll es losgehen. Rund 2,8 Milliarden Coffee to go Becher gehen jährlich über die Ladentheken der Republik 25 Millionen davon alleine in Frankfurt am Main – und landen dann im Müll. Deutschland – wie so viele andere Länder auch – hat ein…

Ziel von BioLutions ist, die übermäßige Verwendung von Erdölplastik und Papier (Zellulose) in modernen Gesellschaften möglichst zu beenden. Dabei hat sich das Projekt spezialisiert auf das Herstellen von Verpackungen aus Agrarabfällen. BioLutions stellt mit neuartigen, nachhaltig produzierten Fasern und dezentralen Produktionsprozessen eine ökologische Alternative zu herkömmlichen Materialien dar. Kern der Idee ist die Produktion von…

Einige Rewe-Filialen testen derzeit ein Konzept, das sich hoffentlich bald in allen Supermärkten durchsetzt: Kunden können ihre eigenen Mehrweg-Behälter mitnehmen und sich so bestimmte Produkte statt in Einweg-Verpackungen in ihre eigenen Boxen füllen lassen. Derzeit können Kunden in Rewe-Meyer-Märkten in Duisburg und Dinslaken bei ihren Einkäufen jede Menge Verpackungsmüll vermeiden: Statt sich Käse, Fleisch und…

Mit Mehrweg-Flaschen, die nur über kurze Distanzen transportiert werden, sind wir aus Umweltsicht immer auf gutem Weg. Egal ob Kunststoff- oder Glasflasche – gegenüber Einwegdosen und -flaschen haben diese Verpackungen bedeutende Vorteile. Durch den geringeren Verbrauch von Rohstoffen und Energie auf ihrem Lebensweg reduzieren sie den Treibhauseffekt. Je kürzer die Transportentfernung, desto günstiger ist die…