Juliane Ranck von den GemüseheldInnen wird erklären, was eigentlich Permakultur ist und sein kann Endlich ist es soweit, nach vielen größeren und kleineren Hürden möchte Einfach anfangen – klimafreundlich leben Euch nun den neuesten Film präsentieren. Immer dringlicher stellt sich die Frage, wie wir unsere menschlichen Systeme so gestalten können, dass sie nicht unsere Lebensgrundlagen…

Filmvorführung von und mit Josef Braun – DER BAUER MIT DEN REGENWÜRMERN … aktuell nur im online-Format. Anschließend Diskussion mit Biolandwirt Josef Braun, Prof. Dr. agr. Andreas Gattinger, Uni Gießen und Kreislandwirt Michael Schneller. Die Bedeutung des Bodens für Landwirtschaft und Gesellschaft sind immens. Böden sind nach den Ozeanen, der größte Kohlenstoffspeicher der Erde und…

Ein großes Dankeschön der Initiator*innen und Macher*innen des main Zukunftspavillon … … an alle, die sich am Zukunftspavillon beteiligen wollten oder sich konkret bei den kleinen Pop-up Formaten beteiligt haben. Zu den Formaten der vergangenen Wochen gibt’s nun noch einen kurzen Film: Auch in den nächsten Wochen wird so einiges am Mainkai los sein. Schaut…

Das Filmhaus Frankfurt ist wieder geöffnet und beginnt gerade die Werbetrommel zu rühren für den Seminarplan Herbst / Winter 2020. Die jetzige bzw. zukünftige Lage im Zusammenhang der Pandemie kann zu Planänderungen führen und evtl. z.B. Verlegungen in größere Räume, um Abstandsregeln einhalten zu können, digitale Durchführung, Verschiebungen etc. notwendig machen. Da die ersten Termine…

Film „Unser Saatgut“ im Online-Kino und 3 Freischaltungen zu gewinnen „Unser Saatgut – Wir ernten, was wir säen“ von Taggert Siegel ist eine großartige und aufschlussreiche Öko-Doku zur Rettung der Saatgutvielfalt. Wir verlosen als Kooperationspartner 3 Gutschein-Links für ein kostenloses Filmstreaming im ONLINE KINO. Zur Teilnahme den Beitrag auf unserer Facebook-Seite liken & mit „Wir…

Es ist eine alles andere als erfreuliche Zeit, in der Kinos geschlossen sind und sich um ihre Zukunft sorgen müssen. Festivals und andere Veranstaltungen müssen abgesagt werden, oder können vielleicht in begrenzter Weise mit digitalen Mitteln realisiert werden. Auch für den in diesem Jahr wieder zu vergebenden „Preis für nachhaltiges Kino“ hatte sich diese Frage…

Im August 1944 wurde auf dem Gelände der Adlerwerke im Frankfurter Stadtteil Gallus ein KZ-Außenlager mit dem Decknamen „Katzbach“ in Betrieb genommen. 1600 Häftlinge – vor allem aus Polen – erlitten hier unbeschreibliche Qualen. Nur wenige von ihnen überlebten. Dieser Teil der Stadtgeschichte wurde in der Nachkriegszeit schnell verdrängt. Die verschiedenen Filme nähern sich dem…

Eine unserer wertvollsten Lebensgrundlagen ist bedroht: Unser Saatgut. Biotech-Konzerne kontrollieren längst den globalen Saatgutmarkt, mehr als 90 Prozent aller Saatgutsorten sind bereits verschwunden. Doch widerständige SaatgutwächterInnen kämpfen um die Zukunft der Sortenvielfalt. Im Anschluss an den Film Diskussion mit Thomas Heinze, einem erfahrenen Bio-Saatgutzüchter aus der Region. Mehr      

Kino bei Über den Tellerrand: 50.000 Kilometer per Anhalter, über die Ozeane mit dem Schiff und Nachwuchs in Mexiko. „WEIT. Die Geschichte von einem Weg um die Welt“ ist ein bunter und besonders authentischer Film über die außergewöhnliche Reise eines jungen Paares, das in den Osten loszog, um dreieinhalb Jahre später zu dritt aus dem…

Nach seinen Filmen „Der Bauer und sein Prinz“ und „Code of Survival – das Ende der Gentechnik“ begibt sich Bertram Verhaag für seinen neuesten Film „AUS LIEBE ZUM ÜBERLEBEN“ auf eine Reise zu acht mutigen Menschen, die sich abgewendet haben von Konventionen, von Agrargiften, von unmenschlichen Arbeitsweisen. Sie haben sich einer zukunftsfähigen Landwirtschaft zugewandt, die…