Kino im Glashaus im Rahmen von Klima aktiv. Bis 2050 wird die Weltbevölkerung auf zehn Milliarden Menschen anwachsen. Doch wo soll die Nahrung für alle herkommen? Regisseur, Bestseller-Autor und Food-Fighter Valentin Thurn sucht weltweit nach Lösungen. Auf der Suche nach einer Antwort auf die Frage spricht er mit Vertretern der industriellen Landwirtschaft, trifft Biobauern und…

Die sechste Klimagourmet-Woche zeigt, wie kreativ Klimaschutz ist Frankfurt Rhein-Main feiert nachhaltigen Genuss und Klimaschutz vom 5. bis 15.9.2019. Das vielseitige und interaktive Programm der Klimagourmet-Woche lädt zum Schlemmen, Mitmachen, Kochen und Kennenlernen ein. Gut ist, was nah ist – so möchte man aus dem Programm der Frankfurter Klimagourmet-Woche schließen. Zu den diesjährigen Schwerpunktthemen gehören…

Die sechste Klimagourmet-Woche zeigt, wie kreativ Klimaschutz ist Frankfurt Rhein-Main feiert nachhaltigen Genuss und Klimaschutz vom 5. bis 15. September 2019. Das vielseitige und interaktive Programm der Klimagourmet-Woche lädt zum Schlemmen, Mitmachen, Kochen und Kennenlernen ein. Gut ist, was nah ist – so möchte man aus dem Programm der Frankfurter Klimagourmet-Woche schließen. Zu den diesjährigen…

Unser Ernährungsrat hat in diesem Jahr mit der Frankfurter Erklärung die Ernährungswende gefordert. Die Ergebnisse der Europawahl zeigen: In Deutschland ist ein ökologisches Bewusstsein vorhanden und die Zeit ist reif für Veränderung. #FridaysforFuture ist ein pan-europäisches Beispiel für junges Engagement für die Umwelt. In Frankfurt sorgt der Frankfurter ER für Nachwuchs: Im März wurde der…

„Die Region kann sich selbst ernähren – gesund, gemeinschaftlich und selbstbestimmt.“ – Ein Gespräch mit Christoph Graul und Silas Müller von Die Kooperative eG über den kooperativen Hahn Horst, Ernährungssouveränität und hybride Sorten als eierlegende Wollmilchsäue. Wir haben nachgefragt. Christoph und Silas sind erfahrene Gärtner und Landwirte und wissen, was die Herausforderungen und Chancen regionaler…

„Mit dem Grad der Lebensmittelverarbeitung wachsen die Produktionswege. Exponentiell. Dabei ist frisches Kochen nicht nur lecker, sondern auch gesund und gut für den Geldbeutel.“ – Ein Gespräch mit Joerg Weber von der Bürger AG über lila Kühe, Kühlhäuser mit Ökostrom, Preisdruck und informierte Entscheidungen An Joerg Weber kommt man in Frankfurt nicht vorbei, wenn es…

Beim Schlendern durch die Frankfurter Kleinmarkthalle auf der Suche nach Anna Satvary beobachte ich einige Metzger-Stände, die mit unterschiedlichen Produkten werben. Um zu erfahren, welche Wege sich hinter dem Lebensmittel Fleisch verbergen, bin ich hier. Ich treffe die Gründerin von „Else Kalbskopp“. Anna Satvary ist erst seit ein paar Wochen als Unternehmerin in der Frankfurter…

Ein neuer Speiseplan, der Menschen und die Erde rettet? Viel Gemüse, viele Nüsse, wenig Fleisch: Mit der richtigen Ernährung könnten wir als Menschheit Millionen Tote jährlich verhindern – und die Zerstörung des Planeten. Wie viel wiegt eigentlich ein Ei? Oder anders gefragt: Wie viel Ei sind 13 Gramm? Diese Menge sollten alle Menschen der Welt…

Was würde Hermann backen? Nachhaltigkeitsstrategie Hessen und regionale Rezepte. Der Feldhamster frisst gerne Getreide und Kräuter – Zutaten, die sich auch ausgezeichnet zu leckerem Gebäck verarbeiten lassen. Im Rahmen der dritten Mitmachaktion der Naturschutzkampagne Hessen „Was würde Hermann backen?“ seid Ihr deshalb dazu eingeladen, ein eigenes Rezept aus den Leibspeisen des bedrohten Nagers zu kreieren…

Artikel aus der Berliner Zeitung: Berlin könnte überwiegend mit regionalen Lebensmitteln versorgt werden. „Seit einigen Jahren achten Lebensmittelhändler und Verbraucher stärker auf regionale Produkte. Frisch geerntet, kurz transportiert, noch dazu weiß man, wo es herkommt – das Konzept leuchtet ein. Eine Revolution hat der Trend aber nicht gerade bewirkt. „Schätzungsweise 10 bis 20 Prozent der…