Seit einem Jahr hat die gemeinnützige Initiative cup2gether mit viel persönlichem Engagement und ehrenamtlicher Beteiligung vieler Bürger und Cafés in mehreren Stadtteilen ein Pilotsystem aufgebaut und getestet, um in Frankfurt den Einwegmüll zu reduzieren. Nun wird die Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH (FES) das System ausrollen und auf die Anforderungen eines stadtweiten Modells übertragen. Frankfurt…

Seit 2012 schreibt das Kreislaufwirtschaftsgesetz Herstellern vor, ihre Erzeugnisse umweltgerecht zu entsorgen oder zu recyceln. Das gilt ebenfalls für leere Tintenpatronen. Ob die Druckerpatrone im Hausmüll landet oder umweltgerecht entsorgt wird, liegt in erster Linie in der Verantwortung des Verbrauchers. Streng genommen sind die Kunden nämlich laut des deutschen Abfallgesetzes dazu verpflichtet, ihren Abfall gemäß…

Bestimmt ist jedem von uns im persönlichen Umfeld oder unterwegs in der Stadt schon Mal aufgefallen: viele – sehr viele – Leute lassen ihren Müll unterwegs fallen, wo sie gehen und stehen. Das betrifft in der Hauptsache Kippen oder Fast-Food-Verpackungen, aber nicht nur. Trotz aller auch von uns sehr gern aufgenommenen positiven Veränderungsmeldungen bei anderen Themen…

Die Arbeit in der Flüchtlingshilfe und Gespräche mit vielen Helfern zeigen, wie schwierig es ist, bestimmte Umweltthemen nachhaltig zu vermitteln. Was gelingende Integration und somit Akzeptanz bei Mitbürger*innen angeht, ist gerade dieses Thema sensibel. Hiesige Spielregeln müssen also Neuankömmlingen welchen Hintergrunds auch immer vermittelt werden. Das Frankfurter Umweltkartenspiel soll so eine spielerische Ergänzung zu den…