Cup2gether: Schutzmasken kostenfrei zu vergeben Cup2gether hatte ja mit Unterstützung von etwa 250 ehrenamtlichen Helfer*innen eine Schutzmasken-Nähaktion ins Leben gerufen. Die bisher fertig gestellten Masken gingen an die FES, Altenwohnheime, Frauenarztpraxen, Street Angels und Andere. Durch die wirklich überwältigende Teilnahme der freiwilligen Näher*innen ist der Bedarf der anfragenden Organisationen gedeckt. Insgesamt genäht sind bisher tatsächlich…

Cup2gether übergibt über 1.000 von insgesamt fast 5.000 handgearbeiteten Masken an FES Frankfurt, 22. April 2020 – Die FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH sowie weitere gesellschaftlich relevante Einrichtungen können ihre Mitarbeiter ab sofort mit handgefertigtem Mund-Nase-Schutz ausstatten. Mit Hilfe der Initiative Cup2gether und 246 Ehrenamtlicher ist es gelungen, für das Entsorgungsunternehmen mit seinen rund…

Die FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH unterstützt das Ehrenamtsprojekt der Initiative cup2gether zum Masken-Nähen: denn vielen Frankfurter Organisationen fehlen aktuell die Risiko-minimierenden Mund-Nasen-Masken. Unter dem Motto „Mund-Nasen-Masken nähen für Organisationen, die für uns sorgen“ sind alle zum Mitmachen aufgerufen: professionelle und Hobbynäher, Bastler und Fahrer – alle können sich unter https://cup2gether.com/mundschutz/ zum Mitmachen eintragen.…

Unser Frankfurter Cup2gether-Projekt geht weiter! Ein nachhaltiges, regionales und soziales To-Go-Pfandbechersystem für den Main-Kinzig-Kreis ist im Entstehen. Wenn die #MKK2go-Challenge es schafft, in 90 Tagen genug Mitmachende zu finden, stehen die Chancen gut, dass sie im Mai den #MainKinzigKrug als regionales Pfandsystem mit Bio-Becher einführen können. Mehr  

1. Pfandsystem #cup2gether wird zum #MainBecher und startet im August. Wie Ihr Euch vorstellen könnt, ist die Umstellung von einer Initiative hin zum offiziellen Frankfurter Mehrwegbecher-Pfandsystem eine Herausforderung. Eine Task-Force sitzt an den Details, damit wir im August den Übergang zum #MainBecher vollziehen können. 2. Bis dahin könnt Ihr mit dem bestehenden System weitermachen. Ob…

Seit einem Jahr hat die gemeinnützige Initiative cup2gether mit viel persönlichem Engagement und ehrenamtlicher Beteiligung vieler Bürger und Cafés in mehreren Stadtteilen ein Pilotsystem aufgebaut und getestet, um in Frankfurt den Einwegmüll zu reduzieren. Nun wird die Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH (FES) das System ausrollen und auf die Anforderungen eines stadtweiten Modells übertragen. Frankfurt…

Wenn ich an die Wege meines Kaffeebechers denke, komme ich unweigerlich auf den Pfandbecher der Initiative „cup2gether“, da diese von uns mit initiiert wurde. Doch welche Wege stecken eigentlich hinter dem Produkt „Becher“? Bisher weiß ich nur, dass er nachhaltiger sein soll als der Einwegbecher – wenn er häufig genutzt wird. Deshalb frage ich bei…

Der Bäcker von nebenan kennt mich schon. Ich komme rein, wünsche einen guten Morgen und bekomme ein Lächeln. Das liebe ich einfach! Schon drückt der nette Bäcker auf den Kaffeeknopf und es duftet so gut nach Kaffee und anderen Leckereien. Er packt mein Brötchen in eine Papiertüte. Gut, denke ich. Kein Plastik. Das landet ja…

„Die deutsche Porzellanindustrie macht mir die kurzen Wege nicht leicht – aber es gibt Lichtblicke!“ – Ein Gespräch mit Franz Steul vom traditionsreichen Fachgeschäft MEDER über taiwanesische Retter, ‚Schoppe‘ mit gutem Gewissen und CO2-Zylinder aus Neu-Isenburg. Wir haben nachgefragt. Seit mehr als 140 Jahren gibt es die Firma MEDER, die sich auf fachkundige Beratung für…

Café Frankfurt in der Gutleutstraße hat große Pläne für 2019. Das Sortiment soll nachhaltiger werden, in Zukunft werden zunehmend Produkte in Bio-Qualität verkauft. Auch soll das Mehrweg-Becher System von Cup2gether ausgetestet werden. Neben dem regulären Cafébetrieb ist es ein großes Anliegen der Betreiber*innen, den Stadtteil zu beleben und zu einer guten Nachbarschaft beizutragen. Deshalb gibt…