In vier regionalen Vorentscheiden und einem Finale in Berlin treten Slammerinnen und Slammer aus ganz Deutschland mit ihren Texten zu einer besseren Welt gegeneinander an. Engagement Global veranstaltet die Slams gemeinsam mit dem Berliner Kollektiv Kiezpoeten. Einzige Vorgabe an die Teilnehmenden: In den Texten muss es um soziale oder ökologische Nachhaltigkeit gehen – ohne Zeigefinger oder Pessimismus. Mehr. Im Finale 2018 Rita Apel mit einem Slam zum Thema Mikroplastik:

Titelgrafik: Deutsche Meeresstiftung

 

Schlagworte: , , ,