Projekt „Plastik – der richtige Umgang macht den Unterschied“. Durch vielfältige Mitmachaktionen sensibilisieren Schülerinnen und Schüler der Heinrich-Böll-Schule in Rodgau die Öffentlichkeit für das Thema Plastik. Das Ziel ist hierbei u.a. die weitestgehende Abschaffung von Plastiktüten, die durch die „Rodgauer Umwelttaschen“ aus recycelten PET-Flaschen ersetzt werden sollen.

Weitere Vorhaben des Projekts sind die Verbreitung von Schul-Lehr-Kisten zum Thema Kunststoff, Auszeichnungen für Geschäfte mit plastiktütenfreien Konzept und die Durchführung von „Mülltagen“ für Grundschülerinnen und -schüler. Die Ideen sollen zum Nachmachen anregen und an möglichst viele Städte und Schulen weitergetragen werden. Eine Initiative von #weilwirweiterdenken

 

  

Schlagworte: , , , , , ,

Hinterlassen Sie eine Antwort