Knärzje ist das in dieser Form erste Zero-Waste-Bier Deutschlands, das mit aussortiertem Brot gebraut wird. Daher auch der Name „Knärzje“, denn dieser ist hessische/pfälzische Mundart und meint das Brotendstück. Damit steht das Knärzje aber auch symbolisch für die Lebensmittelverschwendung, denn unglaubliche zwei Millionen Tonnen Backwaren landen jährlich in Deutschland im Müll, obwohl sie noch einwandfrei genießbar wären. Jede Flasche Bier rettet eine Scheibe davon! Mehr

Also: Bier trinken und dabei die Welt ein bisschen besser machen. Denn zur Weiterverbreitung des Knärzje gibt’s derzeit eine Crowdfunding-Kampagne.

Schlagworte: , , , , ,