Eine neue Kümmerin bringt Schwung und nachhaltige Aufwertung in die beliebte Einkaufsmeile Berger Straße. Mit Unterstützung von Wirtschaftsdezernent Markus Frank und in Kooperation mit der Lust auf besser leben gGmbH erreicht der Gewerbeverein Bornheim-Mitte e.V. mit dem neuen Konzept ein lang ersehntes Ziel.

Margit Martin-Marx ist 59 Jahre alt und von Beruf Diplom Sozialarbeiterin. Sie fotografiert gerne und hat bereits viele Fotos von der Berger Straße und Bornheim gemacht. Auf ihren regelmäßigen Spaziergängen über die Einkaufsmeile und die Seitenstraße dokumentiert sie nun für den Gewerbeverein alles, was ihr auffällt und setzt sich mit den zuständigen Ämtern in Verbindung, um zum Beispiel nicht angemeldete Müllhaufen, Schmierereien, Gefahrenstellen, zu melden.

„Als Kümmerin trage ich gerne dazu bei, dass die Berger Straße attraktiv bleibt und die Menschen hier gerne einkaufen und leben. Es braucht gute Ideen und ich werde die Gewerbetreibenden darin unterstützen, dass die Buntheit und Vielfalt in Bornheim weiterhin möglich sind. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem Gewerbeverein“.

Hier geht’s zur offiziellen Pressemeldung_Kümmerin …      … und hier zum Artikel in der Frankfurter Rundschau

Titelfoto: Gewerbeverein Bornheim

Schlagworte: , , , , ,