Ob vor dem Kleiderschrank oder beim Kleiderkauf — täglich treffen wir folgenreiche Entscheidungen.

Wie Kleidung hergestellt wird und auf welche Weise Mode vermarktet wird, betrifft uns alle. Dabei bedeutet Mode nicht nur Schutz und Bedeckung. Allein die Frage, „wer die Hosen anhat“, bestimmte über Jahrhunderte das gesellschaftliche Zusammenleben und ist nur ein Beispiel dafür, dass die Art, wie sich Menschen kleiden, soziale Rollen und Identitäten bestimmt.

Das Projekt „Geist der Freiheit“ in der KulturRegion widmet sich ab 2020 diesen Zusammenhängen zwischen Kleidung, Freiheit und Identität. Veranstaltungsprogramm FrankfurtRheinMain: Kleidung_Freiheit_Identitaet_Programm erstes Halbjahr 2020

Schlagworte: ,