Neulich bei der Lust auf besser Leben gGmbH …

Kälteschock im Lockdown

Dieser zweite Lockdown im Winter ist für uns alle wohl etwas hart. Während ich im ersten Lockdown meine Zeit noch sehr produktiv verbrachte, nagt dieser zweite Lockdown an den Nerven. An einem der letzten grau-feuchten Lockdown-Tage lag ich also lethargisch auf der Couch und meine eigenen Gedanken langweilten mich. Da ergriff ich eine kleine Maßnahme: Eisbaden.

Ihr habt vielleicht auch schonmal davon gehört. Wim Hof, der niederländische Kälte-Guru, predigt über die Vorteile seiner Methode, die eine Kombination aus Kälte-Therapie und Atemübungen ist. Darüber hinaus gab es bestimmt schon viele Yogis, die mit Atemtechniken und Meditieren Übermenschliches geleistet haben und auch eisiger Kälte die Stirn boten. Kälte als Therapie ist in unseren Breitengraden auch schon von Sebastian Kneipp bekannt. Informiert Euch am Besten selbst über die vollen Gesundheitsvorteile, Versprechungen, wissenschaftlichen Hintergründe, Risiken und Nebenwirkungen. Dies soll auch gar keine Werbung für die Methode als Gesundheitswunder sein. Bitte entscheidet selbst, was Eurem Körper guttut und was Ihr im Namen der Gesundheit als wichtig und richtig erachtet.

Als kleine Team-Insight erzähle ich Euch nur von meinem kleinen Abenteuer: an ein paar der letzten kalten Lockdown-Wintertag sprang ich in einen nahe gelegenen See, und dies waren Highlights meiner letzten Wochen. Bei einem Kältebaden-Versuch bin ich halbnackt an der Uferböschung im Schlamm ausgerutscht. So gut habe ich schon lange nicht mehr gelacht! Seitdem habe ich zwar noch keine Kältebaden-Atemtechnik-Routine etabliert –  wenn ich mich aber mal gerade in einer trägen Stimmung befinde, dusche ich auch mal gerne kalt oder laufe barfuß im Schnee. Der Kälte-Schock unterbricht meine öde Lockdown-Routine abrupt und ermöglicht mir eine komplett neue Perspektive. Für mich eine nachhaltige Variante, um das Leben auch in dieser Zeit so richtig zu spüren! Wenn Ihr auch kleine Maßnahmen habt, um in dieser Zeit mental und körperlich fit zu bleiben, schreibt mir eine Email: eva@lustaufbesserleben.de. Bleibt gesund!

Eure Eva

Schlagworte: , , , , ,