Neulich bei der Lust auf besser Leben gGmbH …

„Ankathrin? Bist Du´s?“ Wer mich noch von früher kennt, der wird sich wundern, was aus mir geworden ist

Nach meinem Bio-Studium und meiner Promotion landete ich als Produktmanagerin im Marketing eines Pharmaunternehmens. Ich fuhr 70 km hin und 70 km zurück – jeden Tag – mit meinem extra dafür angeschafften Diesel-Auto. Ich flog durch die Weltgeschichte, tanzte auf jeder Party und schätzte die vielen Konsummöglichkeiten der Großstadt – und ich liebte es!

Aber von Nachhaltigkeit keine Spur!

Vom Lebemensch zum Möchtegern-Weltverbesserer 😉

Vor 5 Jahren hat mich die Straße meines Lebens dann von der Überholspur auf einen Schleichweg geführt. Wie sich heute rausstellt: zum Glück! Denn ich bekam mein erstes Kind. Dieses bis dato größte Geschenk meines Lebens änderte plötzlich ziemlich viel!

Einerseits beruflich, da mein damaliger Arbeitgeber mir keine Teilzeitstelle anbieten konnte und eine Rückkehr in diesen Job somit unmöglich wurde. Andererseits natürlich privat, denn ich hatte plötzlich Gelegenheit, mir über die Zukunft von jemand ANDEREM, nämlich meinem Kind, Gedanken zu machen. Man kann es Mutterliebe, Mutterinstinkt oder einfach Altersreife nennen 😉 . Aber plötzlich gab es so viel mehr, so viel Wichtigeres im Leben. Nicht mehr ICH war der Mittelpunkt meines Lebens, sondern mein Kind.

Der Zufall wollte aber noch mehr! Das Buch „Besser leben ohne Plastik“ von Nadine Schubert fiel mir in die Finger und führte mir vor Augen, in was für einer konsumreichen, Plastik-vermüllten Welt wir leben. Ach Du Schreck! Ich erkannte, welche negativen Auswirkungen das allgegenwärtige Plastik auf unsere Gesundheit, speziell die von Kindern, hat. Die Erkenntnisse reanimierten auch meine Liebe zur Natur – nicht um sonst hatte ich eigentlich Biologie studiert – sowie das Bedürfnis unsere wundervolle Erde zu schützen. Für die Zukunft, für mein Kind.

Ab diesem Zeitpunkt stellten mein Mann und ich unser Leben auf den Kopf. Wir fingen an, Plastik wo es ging zu vermeiden, achteten darauf, was wir aßen, hinterfragten jede Neuanschaffung, jede Freizeitaktivität, einfach unser gesamtes Handeln! Nach wie vor ein andauernder Prozess hin zu mehr Achtsamkeit, mehr Wertschätzung … Schritt für Schritt und jeden Tag ein bisschen mehr! Wir bekamen Lust, besser zu leben!

Und wie bin ich bei Lust auf besser leben gelandet?

Wenn ich schon auf einem neuen Weg bin, dann kann ich auch mal was NEUES wagen 🙂 ! Weg von Pharma, hin zu mehr Nachhaltigkeit. Nachdem unser zweites Kind auch endlich da war, machte ich mich 2019 mit Nachhaltig Guide selbständig. Seither versuche ich, so viele Menschen wie möglich zu inspirieren, mit vielen kleinen Schritten mehr Nachhaltigkeit in Ihr Leben zu bringen. Mit Workshops, Gesprächen und kleinen alltäglichen Tipps, die ich auf den Social-Media-Kanälen und meinem Blog teile.

Über diese neue Art des Arbeitens und des Netzwerkens habe ich schließlich die liebe Marlene kennengelernt. Durch unseren Austausch habe ich dieses wunderbare Unternehmen kennengelernt und mich glücklicherweise auf meine Stelle beworben.

WAHNSINN – und das war nur die Kurzversion der letzten 5 Jahre!

5 Jahre, die nicht immer ganz einfach waren, voller Herausforderungen, voller Unbequemlichkeiten, voller Fragezeichen – aber vor Allem voller Aha-Erlebnisse, voller Glücksmomente und voller Zufriedenheit!

Für mich ist „Lust auf besser leben“ mehr als ein Firmenname – es ist ein Lebensmotto, ein Motivations-Schub und eine Inspirations-Quelle in einem und ich bin dankbar, mit so vielen, wundervollen Weltverbesser*innen zusammenarbeiten zu dürfen!

In diesem Sinne: Bleibt offen für Neues und macht was draus 🙂 !

Alles Liebe

Eure Ankathrin

Schlagworte: , , , , , , ,