Gemeinsam mit dem Entwicklungspolitischen Netzwerk Hessen hat Weltläden in Hessen e.V. die 2005 veröffentlichte Ausstellung „Hessen fairändert!“ unter dem gleichen Titel komplett überarbeitet und neu gestaltet. Die Ausstellung informiert die hessische Öffentlichkeit über die Thematik des Fairen Handels sowie verwandte Themen wie Nachhaltigkeit und Globales Lernen. Ziel der Ausstellung ist einerseits, Menschen über Missstände, die mit unserem Konsumverhalten in Verbindung stehen, zu informieren und ein Bewusstsein für ein „faires konsumieren“ zu schaffen. Gleichzeitig werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie jede und jeder Einzelne selbst aktiv werden kann, um sich für eine gerechtere Welt einzusetzen – und das vor der eigenen Haustür!

10 Rollups geben einen Überblick über die vielfältigen Facetten und Aktivitäten rund um den Fairen Handel in Hessen. 5 Rollups thematisieren Produkte – Kakao, Kaffee, Textilien, IT und Südfrüchte – und stellen ganz konkrete Handlungsalternativen und Kampagnen vor, in denen man sich für den Fairen Handel einsetzen kann. 4 weitere Rollups stellen Orte dar, in denen direkt vor Ort Engagement für den Fairen Handel und globale Vernetzung möglich ist: Städte, Schulen, Weltläden und Glaubensgemeinden.

Vom 3.-14.9.2018 ist die Ausstellung zu Gast im Saalbau Bornheim und wird dort betreut vom Weltladen Bornheim. Mehr

 

Schlagworte: , , , ,