Bericht im Journal Frankfurt:

„Gemeinsam mit der Stadt wollen die Frankfurter Schulen für mehr Nachhaltigkeit in der Bildung und an den Schulen selbst sorgen. Dafür haben sie Anfang der Woche ein Netzwerk gegründet und den „Nachhaltigkeitspreis Frankfurter Schulen“ ins Leben gerufen.

Auf einer hybriden Veranstaltung im Haus am Dom haben mehrere Frankfurter Bildungseinrichtungen am Montag das „Netzwerk Frankfurter Schulen für Nachhaltigkeit“ gegründet. In dem neuen Bündnis haben sich Schulen zusammengefunden, die sich der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) verschrieben haben. Das Netzwerk soll zum einen als Label für die nachhaltigen Profile der Schulen dienen, zum anderen aber auch die Interessen der Schulen in puncto BNE in der Bildungspolitik vertreten, wie die Stadt Frankfurt mitteilte.

Koordiniert wird das Netzwerk vom Verein „Umweltlernen in Frankfurt“, der sich ebenfalls am Konzept der BNE orientiert und Schulen bei nachhaltigen Projekten, wie der „ökologischen und kooperativen Planung und Umgestaltung von Schulhöfen und Spielgeländen“, dem Klimaschutz und Energiesparen an Schulen oder bei Lernwerkstätten zum Thema Nachhaltigkeit und Klima unterstützt.“ Mehr

 

Schlagworte: , , , , , , ,