Über den Tellerrand Frankfurt e.V. startet Ende April 2020 mit der zweiten Runde des Familienprogramms Familien an einem Tisch! Sie suchen insbesondere engagierte einheimische Familien, die Lust und Zeit haben eine geflüchtete Familie kennenzulernen und zu begleiten!

Die erste Runde vom November 2019 bis Februar 2020 war bereits ein voller Erfolg! Vier Tandems, jeweils aus einer geflüchteten und einer beheimateten Familie, hatten die Gelegenheit sich im Rahmen von Gruppen- und Einzeltreffen intensiv kennenzulernen und auszutauschen. Dabei wurden die Familien beim Kennenlernprozess begleitet und im Rahmen von gemeinsamen Kochevents und Ausflügen haben alle gemeinsam etwas über kulinarische und kulturelle Vielfalt gelernt!

Das gemeinsame Kochen sensibilisiert nicht nur für kulturelle und kulinarische Vielfalt sondern auch für gesunde Ernährung und die Herkunft von Lebensmitteln. Die Kinder der Familien werden dabei explizit in den Begegnungsprozess eingebunden. Das Programm richtet sich an Familien mit Kindern bis ca. 12 Jahre (Grundschulalter). Es ist perfekt für alle, die Spaß an Essen, Kochen und Begegnung haben! Die Begleitung und Betreuung der Familientandems erstreckt sich über einen Zeitraum von 4 Monaten.

Die Anmeldung läuft bis zum 31. März! Das Kick-Off Event ist am 25. April 2020. Mehr im Über den Tellerrand Flyer Beheimatete und im Über den Tellerrand Flyer Geflüchtete.

 

Schlagworte: , , , , ,