Die Faire Woche 2019 findet vom 13. bis 27. September 2019 bundesweit mit über 2000 Veranstaltungen statt. Sie beschäftigt sich in diesem Jahr mit dem Thema der Geschlechtergerechtigkeit. Unter dem Motto „Gleiche Chancen durch Fairen Handel“ macht sie darauf aufmerksam, welchen Beitrag Frauen und Mädchen zu einer nachhaltigen Entwicklung leisten können, vor welchen Herausforderungen sie oftmals stehen und welche Ansätze der Faire Handel verfolgt, um das Menschenrecht der Geschlechtergerechtigkeit zu fördern.

Auch bei uns in Frankfurt gibt es dazu eine ganze Serie von Veranstaltungen. Fairer Handel setzt sich dafür ein, dass Frauen und Männer die gleichen Chancen haben, ihre Potenziale zu entfalten. Davon profitiert auch die Gemeinschaft. Termine und Ankündigungen findet Ihr demnächst auf der Homepage des Bornheimer Weltladens. Los geht es mit einem spannenden Thema:

„Was ist ein fairer Preis?“ – Produktionsbedingungen von Sportbällen
„Zur Eröffnung der Fairen Woche lädt die Fairtrade-Stadt Frankfurt zu einem Vortrag über die Produktionsbedingungen von Fußbällen ein. Gemeinsam mit weiteren Gästen diskutieren wir anschließend, inwieweit sich die Produktionsbedingungen in den letzten Jahren entwickelt haben.“

Eröffnung: Stadtrat Stefan Majer
Vortrag: Robert Weber (Marketingleiter Bad Boyz Ballfabrik)

… und hier gibt’s druckfrisch den Faire Woche Programmflyer

 

Schlagworte: , , , ,