Einen neuen Weg im Uhrengeschäft haben die beiden Gründer Nicolas Bartschat und Fabian Weis eingeschlagen und wollen damit die Uhrenwelt aufmischen. Die beiden Studenten aus Darmstadt dachten sich, dass Nachhaltigkeit doch auch mit klassischen Uhren möglich sein muss.

Um dies zu erreichen, greifen sie auf ECARF, IVN und Biokreis zertifiziertes Leder deutscher Herkunft zurück. Doch auch ein Schweizer Uhrwerk, Saphirglas und 5 ATM Wasserdichtigkeit sprechen für sich. Geliefert werden die Uhren in schicken Boxen aus recyceltem Holz alter balinesischer Boote, die sich perfekt als Schmuckkästchen eignen. Müll, der durch die Verpackung entsteht, gehört somit der Vergangenheit an.
Nun möchten die beiden ihre Idee auf das nächste Level heben. Dafür starten Sie am 08.01.2017 eine Kampagne auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter. Mit Eurer Beteiligung könnt Ihr die nachhaltige Uhrenwelt unterstützen.

Schlagworte: , ,