Stromsparen im Haushalt ist ein guter Einstieg in eine klimafreundliche Lebensweise. Denn hier kann jeder leicht mitmachen, viele Verhaltensänderungen kosten nichts und häufig führen bereits kleine Änderungen im Alltag zu einer großen Einsparung. Wenn Du zum Beispiel beim Kochen den Deckel auf den Topf setzt spart das im Jahr 24 kg CO2 und 20 Euro.…

Kühl- und Gefriergeräte, Wasch- und Spülmaschinen sowie Wäschetrockner sind Anschaffungen für viele Jahre. Neben guter Leistung sollen sie vor allem zuverlässig sein und eine lange Lebensdauer haben. Außerdem sollen sie sparsam sein. Ein niedriger Strom- oder Wasserverbrauch verursacht weniger Betriebskosten und entlastet die Umwelt. Bei vielen Geräten sind die Betriebskosten über die Lebensdauer deutlich höher…

Aktuelle Infos vom Frankfurter Energiereferat und Team Frankfurt Klimaschutz 2050: Sie laufen im Sommer auf Hochtouren: Kühl-/Gefrierschränke verursachen hohe Stromkosten. Gerade Haushalte mit niedrigem Einkommen stellt das vor besondere Herausforderungen. Das Energiereferat und der Caritasverband Frankfurt e.V. greifen Empfänger*innen von Transferleistungen mit einem Bonus von bis zu 220 Euro unter die Arme, damit sie ein…

Welche Verpackung ist umweltfreundlicher? Verpackungsvergleich. Gibt es sie, die wirklich umweltfreundliche Verpackung? Welches System schneidet im direkten Duell besser ab? PET-Mehrwegsystem oder Glas-Mehrwegsystem? Wie wichtig ist das Material, aus dem die Verpackung hergestellt wird? Diese und viele weitere Fragen stellen sich verantwortungsbewusste Verbraucherinnen und Verbraucher im Alltag. Die Antworten dazu erhaltet ihr im großen Verpackungsvergleich…

        Im Gespräch mit Gabriele Acker-Bialek von MANIOR über heimische Hölzer, soziale Nachhaltigkeit und kurze Wege im Vertrieb: „Wir müssen raus aus der Ökoecke – Design und Nachhaltigkeit müssen keine Widersprüche sein!“  Wir haben mit Gabriele Acker-Bialek über die Wege ihrer Holzmöbel gesprochen, von denen jedes Stück ein Unikat ist. In diesem Gespräch wird…

Interview mit Steve Döschner vom Berliner Start-up KIEZBETT über dezentrale Wertschöpfung in Ostdeutschland, heimisches Holz mit und ohne Siegel und CO2-Ausgleich für ein sowieso schon nachhaltiges Produkt „Für uns sind alle Wege von Bedeutung“, sagt Steve Döschner mir am Telefon, als ich ihn nach der Lieferkette seines Produktes frage… Eigentlich hätten wir gar nicht nachfragen…

Bio-Schurwolle, Kamelhaar und Holzbetten – die beiden Bovets von Betten Raab berichten über die Wege ihrer Produkte Im Bad Vilbeler Laden von „Betten Raab“ durchflutet das Tageslicht eine wahrliche Betten Oase, die von geblümten Kuscheldecken über schicke Bettwäsche hin zu Massivholzbetten und vertrauenserweckend aussehenden Matratzen alles zu bieten hat, was das Schlaf suchende Herz begehrt.…

Startup Contest Thema innovatives Wohnen. Hubitation ist ein alljährlicher Contest der Wohnungsgesellschaft Nassauische Heimstätte. Geschaffen wird eine Schnittstelle zu innovativen Ideen und Startups, die sich mit Erwartungen rund um das Thema Wohnen der Zukunft beschäftigen. Falls Ihr Lösungen zu den Themen Wohnungsnot in deutschen Städten, Leerstand auf dem Land oder gutes Leben im Alter anvisiert,…

Bei der Arbeit erreicht mich eine Trauernachricht eines entfernten Verwandten. Irgendwie häufen sich solche Nachrichten… Nun muss die Beerdigung organisiert werden, ein teures Unterfangen. Doch worauf muss man eigentlich bei der Auswahl eines Grabsteins achten? Woher kommen Grabsteine typischerweise? Nicht aus Deutschland, oder? Steine sind die ältesten Produkte der Erde, da ist der Begriff Nachhaltigkeit…

1 2 3 5