Die beliebte Bluejeans: Eine Umweltbilanz des modischen Klassikers. Bluejeans und ihr ökologischer Fußabdruck. Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass Denim nicht gerade ein Stoff ist, der umweltfreundlich hergestellt wird. Da für die Herstellung dieses populären Materials vor allem Baumwolle verwendet wird, beginnt der Fußabdruck einer Jeanshose bereits bei der Bewirtschaftung der Baumwollfelder und reicht…

Sensationelle Nachrichten: Weltladen Bockenheim öffnet im Mai. Die Versorgungslage mit Fair-Trade-Waren in Frankfurt am Main wird NOCH besser. Unter dem Motto „Selbstverständlich fair!“ wird dieses neue Fachgeschäft für Fairen Handel im Mai seine Türen in der Leipziger Straße 29 öffnen. Wir wünschen dem neuen Weltladen jetzt schon eine große und treue Kundschaft! Wie viele Weltläden…

Am vergangenen Mittwoch berichteten wir über Fashion-Upcycling. Aber es gibt noch andere Möglichkeiten, den eigenen Kleiderschrank zu optimieren. In Zeiten von Fast-Fashion besitzen die meisten von uns mehr Kleidung als sie tatsächlich benötigen. Die Folge: Kleidungsstücke, die noch brauchbar wären, werden schnell weggeworfen. Doch es gibt einen Gegentrend: Das Konsumverhalten wird dabei kritisch reflektiert, und…

Eine supergute Möglichkeit, den eigenen Kleiderschrank nachhaltiger zu gestalten, ist Fashion-Upcycling per DIY. Do-It-Yourself: wortwörtlich „mach es selbst“ kann auch bedeuten, Kleidungsstücken ein längeres Leben zu schenken. Mittlerweile hat sich das zu einer Szene etabliert, die stetig wächst. Mehr Etliche Blogs, Magazine und Shops zeugen von mehr Nachhaltigkeit in der Fashionindustrie. Dabei spielt Upcycling eine…

Nicht nur aus Veganer-Sicht ist es ratsam auf Leder – zumindest chemisch gegerbtes – zu verzichten. Die Ledergerbung und -verarbeitung ist aufwändig und es werden gefährliche Chemikalien dafür eingesetzt. Das Leder wird oft in Billiglohnländern bearbeitet, deren geringe Umweltschutz-Standards dazu führen, dass die giftigen Stoffe Arbeiter krank machen und die Natur verschmutzen. Auch veganes Leder…

Mit dem Herbst beginnt für nicht nur für Kinder die Saison der Regenjacken, Gummistiefel und Matsch­hosen. Denn warme und trockene Kleider sind bei nasskaltem Wetter die beste Vorsorge gegen Krankheiten. Regenbekleidung kann jedoch der Gesundheit und der Umwelt schaden, wenn sie giftige Stoffe enthält. Bei Tests enthielten einige Regenjacken so viele giftige Chemikalien, dass sie…

Re- und Upcycling – zum Beispiel anstatt Neukauf oder einfach weil´s gefällt und individuell gestaltet ist – können wir alle betreiben und/oder durch unser Einkaufverhalten unterstützen. Die HR-Sendung „Flohmarktfieber“ enthält dazu eine Sequenz über den Lustaufbesserleben-Botschafter „Kreis zu Quadrat“. Für Ungeduldige: es geht los erst ab Minute 35. Viel Vergnügen.  

Besonders im Lebensmittelbereich, aber auch bei vielen anderen Konsumgütern beklagen viele die heute vorherrschende Wegwerfmentalität. Was nicht mehr tadellos aussieht, wird einfach entsorgt, auch wenn es durchaus noch seinen Zweck erfüllen würde. Gerade die Modebranche lebt natürlich davon, dass wir, die Konsumenten, in regelmäßigen Abständen neue Kleidung kaufen. Und das nicht nur, weil die alten…

Einen neuen Weg im Uhrengeschäft haben die beiden Gründer Nicolas Bartschat und Fabian Weis eingeschlagen und wollen damit die Uhrenwelt aufmischen. Die beiden Studenten aus Darmstadt dachten sich, dass Nachhaltigkeit doch auch mit klassischen Uhren möglich sein muss. Um dies zu erreichen, greifen sie auf ECARF, IVN und Biokreis zertifiziertes Leder deutscher Herkunft zurück. Doch…