Bericht in der FR: Drei Lastenräder, deren Ausleihe nichts kostet, stellt der Verkehrsclub Deutschland (VCD) den Nutzern in Frankfurt zur Verfügung. Ein „Sperrgut-Transporter“ steht in Bockenheim, bei der „Wein Societät“ in der Leipziger Straße 42. In der Ladebox ist eine Sitzbank für Kinder. Die lässt sich umklappen. Dann passen bis zu 100 Kilogramm Gewicht hinein.…

In Beirut, wo Autos die Hauptstraßen der Stadt verstopfen und es keine öffentlichen Verkehrsmittel mit Ausnahme von Sammeltaxen gibt, schlängeln sich die noch wenigen Fahrradfahrer durch den Stau. Umso kreativer bewerben sie die Vorteile des Radverkehrs. Ein Video der libanesischen Organisation »The Chain Effect« propagiert das Fahrradfahren in Beirut so: Keine Parkprobleme, kein Warten an…

Und nochmal Werbung für die Ausstellung im Frankfurter Architekturmuseum. Sie zeigt, wie Innenstädte sauberer und lebenswerter werden. Neben guter Infrastruktur braucht das Radfahren aber auch Akzeptanz und Wertschätzung als zukunftsgewandter Nahverkehr in der Stadt. Dazu ein Artikel aus der „Zeit“     Titelfoto: DAM Frankfurt / Lars Rolfsted Mortensen Kopenhagen 2015

Worum geht’s? Drei Wochen lang radelt Frankfurt, was das Zeug hält! Ob auf dem Arbeitsweg oder in der Freizeit: jeder Fahrradkilometer zählt. Kommunen, die besonders viele CO2-freie Kilometer sammeln, werden vom Klima-Bündnis prämiert. Zudem gibt es in Frankfurt am Main Auszeichnungen für den radaktivsten Stadtteil und das Team mit den meisten Kilometern pro Person. Wer…

Im Deutschen Architekturmuseum läuft seit einiger Zeit – bis zum 2. September – die Ausstellung „FAHR RAD! Die Rückeroberung der Stadt“. Gut gestaltete öffentliche Räume sind eine wichtige Aufgabe für Stadtplanung und Landschaftsarchitektur. Als dritter Akteur auf dieser begrenzten Fläche kommt die Verkehrsplanung hinzu. Der Radverkehr spielt in all diesen Bereichen eine zentrale, verbindende Rolle,…

Unterschreiben können alle Menschen, die in Frankfurt wahlberechtigt sind. Das sind im Wesentlichen EU-Bürger, die Ihren ersten Wohnsitz in Frankfurt gemeldet haben. Hier gibt es die Unterschriftenliste zum Ausdrucken! Wenn Du keinen Drucker hast, bekommst Du leere Unterschriftenlisten in allen Sammelstellen auf der Karte unten. Nicht vergessen: vielleicht möchten auch Freund*innen, Nachbar*innen und Kolleg*innen unterschreiben!…

Leihfahrräder gehören seit einiger Zeit zum Stadtbild Frankfurts, immer mehr. frankfurt.de hat vier Aspekte heraus gegriffen und gibt kompakte Antworten. 1) Wie viel Unternehmen und Leihräder gibt es aktuell in Frankfurt? 2) Was unternimmt die Stadt, um einem möglichen Wildwuchs vorzubeugen? 3) Steht ein Auto im Parkverbot, ist es schnell abgeschleppt. Warum funktioniert das bei…

Das Projekt „Ich entlaste Städte“ will das Lastenrad als clevere Transportalternative bekannt machen. Es richtet sich gezielt an professionelle Nutzerinnen und Nutzer. Mit derzeit 17 verschiedenen Modellen und 150 Testrädern will das Team im Praxistest bei hunderten Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen konkrete Anstöße für eine umweltgerechte Verlagerung des Verkehrs liefern. Ganz nach individueller Transportanforderung stehen…

Rund 30 Millionen Pendler gibt es in Deutschland. Jeder zweite hat einen Arbeitsweg von weniger als zehn Kilometern. Auf diesen Distanzen ist das E-Bike – oder auch das Fahrrad – oft das schnellste Verkehrsmittel. Es lohnt sich also umzudenken. In Kopenhagen, der unumstrittenen Fahrrad-Welthauptstadt, fahren heute 62 Prozent der Bewohner mit dem Rad zur Arbeit…