„Von der Ökobank zur OEKOGENO – Wie gestalten wir eine solidarische, nachhaltige und zukunftsfähige Gesellschaft?“ Im Mai 1988 gründete die Oekogeno-Genossenschaft die Ökobank mit dem Ziel, eine Alternative zur bestehenden Bankenlandschaft zu schaffen. Das wird nun gefeiert. Zum Auftakt läd Oekogeno am 2. Juni 2018 in die „Geburtsstätte“ Frankfurt am Main ins Tagungszentrum KaEins zu…

Worum geht’s? Drei Wochen lang radelt Frankfurt, was das Zeug hält! Ob auf dem Arbeitsweg oder in der Freizeit: jeder Fahrradkilometer zählt. Kommunen, die besonders viele CO2-freie Kilometer sammeln, werden vom Klima-Bündnis prämiert. Zudem gibt es in Frankfurt am Main Auszeichnungen für den radaktivsten Stadtteil und das Team mit den meisten Kilometern pro Person. Wer…

Unsere Bienenretter bieten Ideen und Tipps, wie jede*r von uns Stadtbewohnern Bienen das Leben einfacher machen kann. Dass lebensunterstützende Maßnahmen für Bienen nichts mit Naturromantik zu tun haben, sondern existenziell sind für Bestäubung und Pflanzenwachstum, sollte mittlerweile bekannt sein. Zunehmende Monokulturen der Landwirtschaft verdrängen Nahrungspflanzen für Bienen. Im eigenen Garten oder auf dem eigenen Balkon…

Beim ersten CiderWorld Award kam es zu einem überraschenden Ergebnis für Wolfgang Lazar und Jürgen Pfeiffer, die mit ihrer Firma POMOLO-Obstweine seit kurzem Nachhaltigkeitsbotschafter von Lust auf besser leben sind: Die beiden gewannen die „CiderWorld Medal 2018“. Der CiderWorld Award wird von der Messegesellschaft „Apfelwein International“ veranstaltet. Eine internationale Fachjury beurteilte die von 55 Betrieben…

Im Deutschen Architekturmuseum läuft seit einiger Zeit – bis zum 2. September – die Ausstellung „FAHR RAD! Die Rückeroberung der Stadt“. Gut gestaltete öffentliche Räume sind eine wichtige Aufgabe für Stadtplanung und Landschaftsarchitektur. Als dritter Akteur auf dieser begrenzten Fläche kommt die Verkehrsplanung hinzu. Der Radverkehr spielt in all diesen Bereichen eine zentrale, verbindende Rolle,…

Staub wischen ist als Thema nicht wirklich sexy. Wir wagen uns vor einem Frühlingswochenende aber auch in die Untiefen langweiliger Themen. Voraussetzung: jede*r von uns ist davon betroffen. Die einen früher, die anderen später. Je nach Flusentoleranz. Deshalb jetzt vor dem Wochenende: Grundsätzlich sammelt sich in gut belüfteten Räumen – Stoßlüften = kurzer Durchzug –…

Der Frühling kommt und am Lindenbaum startet ein Gemeinschaftsgarten. Tortuga, powered by Transition Town Frankfurt. Das erste Projekt steht schon: ein Hochbeet. Gebaut natürlich aus aus Abfallholz. Es funktioniert super als Kräuterbeet. Lavendel, Rosmarin & Co. genießen die Frühlingssonne. Was Form und Farben angeht, wird dort der Kreativität freien Lauf gelassen. Aktuelles und mehr  …

Facing Finance-Bericht von Urgewald: Habt Ihr euch als Bankkunden oder Aktiensparer*in eigentlich schon einmal gefragt, ob Ihr durch eure Spareinlagen und Aktienkäufe auch von Waffengeschäften profitiert? Oder hat Eure Bank euch überhaupt schon einmal darauf aufmerksam gemacht, dass sie Euer Vermögen gern auch mal an Waffenhändler verleiht? Wahrscheinlich eher nicht, denn solche sensiblen und imageschädigenden…

Plastikstrudel im Ozean: Unser (fast) aller Plastikkonsum ist ein sensibles aber gleichzeitig auch komplexes Thema. Plastik ist aus unserem heutigen Alltagsleben nicht mehr weg zu denken. Stellt Euch Verpackungen vor (nicht: Einwegverpackungen!) wie Frischhaltedosen oder Rechnergehäuse, Alltagsgegenstände wie Kämme, Musikträger, Instrumente. Alles Dinge, die nicht rosten, die formbeständig sind z.B. bei Feuchtigkeit, die sehr langlebig…