Wenn man davon hört, ist der Tenor schnell klar: Apokalypse, Desaster, Weltuntergang. Eigentlich haben wir gar keine Chance, den Klimawandel aufzuhalten und die Menschheit vor der größten Katastrophe überhaupt zu bewahren. Doch genau hier liegt das Problem: Solange wir es nicht schaffen, diese Herausforderung als Chance zu sehen und Hoffnung anstelle von Verzweiflung treten zu…

Was wir Euch nicht verschweigen wollen: Der Globale Erdüberlastungstag 2018 („Earth Overshoot Day“) ist heute am 1. August 2018. An diesem Tag sind die gesamten nachhaltig nutzbaren Ressourcen der Erde für 2018 verbraucht, die der Weltbevölkerung rechnerisch zur Verfügung stünden, wenn sie nur so viel nutzen würde, wie sich im selben Zeitraum regeneriert. Der globale…

Wenn man an Sand denkt, denkt man zuerst an den endlosen, weißen Strand im letzten Urlaub. Wir begegnen Sand aber nicht nur am Meer: Das unscheinbare Material steckt in allerlei Alltagsgegenständen: Kosmetikartikel, Elektrogeräte, Glas. Der Hauptverbraucher ist jedoch die Bauindustrie: Ohne Sand, gibt es keinen Beton. Ohne Beton keine Straßen, Häuser oder Schulen. Sand ist…

Welchen ökologischen Wert haben Kulturlandschaften? Welchen kulturellen Wert sprechen wir geschützten Naturräumen zu? Oftmals gründen wir unsere Entscheidungen, wie wir unsere Umwelt in Zukunft gestalten wollen, auf ganz unterschiedliche Sichtweisen desselben Gebietes. Zusammen mit mehreren Partnern laden Senckenberg, BioFrankfurt und das Umweltamt Oberstufenschülerinnen und -schüler ein, den Nordpark Bonames zu erkunden. An mehreren, auf einem…

Die Klimawerkstatt Ginnheim läd zu einem solaren Nachmittag auf dem Ginnheimer Kirchplatz ein – ab 16 Uhr. Es gibt eine Erstaufführung des Solaren Trios mit Ulrich Zimmermann am Sonnenofen, Jan Jacob Hofmann am Solarcafe und Andreas Crass an der Solarfläche. In Begleitung dazu werden an dem Nachmittag die Gabionen vertikal bepflanzt. Das Team freut sich…

Pflanzentauschbörse & Botanischer Frühlingsspaziergang Ginnheim. Hier könnt Ihr Pflanzen eintauschen und findet neue Schätze für Balkon, Garten & Urban Gardening. Ort: 12-15 Uhr auf dem Ginnheimer Kirchplatz. Und danach: Botanischer Frühlingsspaziergang zum Bienenwald. Eine Erkundungstour zusammen mit Dr. Katrin Jurisch vom BUND über Wiesen, Wald und Feuchtbiotope im Niddapark. Im Anschluss besuchen wir die Imker…

Plastikstrudel im Ozean: Unser (fast) aller Plastikkonsum ist ein sensibles aber gleichzeitig auch komplexes Thema. Plastik ist aus unserem heutigen Alltagsleben nicht mehr weg zu denken. Stellt Euch Verpackungen vor (nicht: Einwegverpackungen!) wie Frischhaltedosen oder Rechnergehäuse, Alltagsgegenstände wie Kämme, Musikträger, Instrumente. Alles Dinge, die nicht rosten, die formbeständig sind z.B. bei Feuchtigkeit, die sehr langlebig…

Die Bedeutung einer grünen Infrastruktur nimmt auch in Frankfurt immer mehr zu. Stadtgrün reguliert die Temperatur, renigt die Luft und wirkt sich positiv auf das Klima und die Gesundheit der Menschen aus. Stadtgrün bietet Lebensraum für Flora und Fauna und wahrt die biologische Vielfalt. Urbanes Grün steigert aber auch die Wohnqualität und macht Quartiere attraktiver…

Die Klimawerkstatt Ginnheim bräuchte zum mitgärtnern Mitte April und voraussichtlich Mitte Mai Unterstützung. Sie möchte die Gabionen (?) auf dem Kirchplatz umgestalten. Wer hat Lust, sie kennenzulernen und einen halben Tag mitanzupacken? Idee und Experiment ist, zu sehen was an den Seitenwände der Gabionen des Kirchplatzgärtchens wachsen kann. Letztes Jahr hat das ganz klein angefangen…

1 2 3 15