Wo sollen Weizen, Kartoffeln oder Gemüse wachsen, wenn es immer weniger Ackerfläche gibt? Wer soll die Rohstoffe anbauen, wenn die Menschen vom Land in die Stadt flüchten? Und wie können Ernteausfälle aufgrund von Dürren oder Überflutungen überhaupt kompensiert werden? Megatrends wie Klimawandel, sinkende Biodiversität und eine wachsende Weltbevölkerung stellen die Lebensmittelversorgung vor große Herausforderungen. Effizienz…

Am 20. Januar treffen sich LandwirtschaftsministerInnen aus der ganzen Welt in Berlin. Als Gastgeberin der Agrarministerkonferenz steht die Bundesregierung dann im Licht der Weltöffentlichkeit. Der perfekte Moment für uns! Während sie drinnen über unser Essen und unsere Landwirtschaft entscheiden wollen, schlagen wir draußen Alarm für die globale Agrar- und Ernährungswende und für gerechten Handel! Seit…

„Bodenschutz ist ein Thema, das Ernährungsräte besonders berührt. Ist es doch der gute Ackerboden, der uns nachhaltige und genussvolle Lebensmittel beschert. Um so schlimmer ist es, wenn Böden für Industrieansiedlungen, Straßen und Bebauung geopfert werden. Wie derzeit beispielsweise in Wölfersheim-Berstadt, wo der Lebensmittelkonzern REWE auf über 30ha (= 300.000qm) ein neues Logistiklager bauen möchte. 30ha,…

Der Ernährungsrat Frankfurt kommt in Schwung! Nachdem er im Sommer gegründet wurde, haben viele Freiwillige mit der Arbeit begonnen. Diese findet in Arbeitskreisen (AK) statt. Die Arbeitskreise erarbeiten Strategien und Maßnahmen für ein nachhaltiges, sicheres, biodiverses, klimaschonendes, faires System zur Versorgung der städtischen Bevölkerung mit gesunden Lebensmitteln. Derzeit gibt es die AK: Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit;…

Stadträtin Rosemarie Heilig und Stadtrat Stefan Majer laden Euch herzlich ein zur 14. Frankfurt Green City-Veranstaltung mit hr-iNFO als Medienpartner. Gute Ernährung ist das A und O für ein gesundes Leben. Wer sich sein Essen bewusst aussucht und zubereitet, wird nicht nur seltener krank, sondern leistet auch einen wichtigen Beitrag für Umwelt und Klima. Aber…

Der neu gegründete Ernährungsrat Frankfurt möchte einen Schwerpunkt auf Ernährung durch regionale und saisonale Produkte legen, denn regionale Produkte werden verstärkt von Verbrauchern nachgefragt und fördern den Erhalt der Kulturlandschaft in unserem Raum. Zudem werden durch erhöhte Nachfrage nach diesen Lebensmitteln Arbeitsplätze und Finanzströme in der Region gehalten. Was machen Ernährungsräte? Kurz und knapp erklärt…

In einer hügeligen, dörflichen Region der italienischen Insel Sardinien leben auffällig viele 100-jährige Menschen, die nicht zu den Großverdienern gehören. So viele, dass die Bewohner der ersten sogenannten »Blue Zone« seit Jahren nicht nur Wissenschaftler, sondern auch Unternehmer und Journalisten anziehen, die versuchen, dem »ewigen Leben« auf die Spur zu kommen. Damit kommen wir zu…

Wie die Ernährungsräte den Bio Bauern den Weg ebnen! Es ist kein Geheimnis mehr, dass es neben den vielen Menschen, denen es egal zu sein scheint, was sie in sich reinstopfen, doch auch eine immer größer werdende Zahl an Verbraucher*innen gibt, die sich gesund und regional ernähren möchten. In den Städten wachsen die Gruppen heran,…

BEWUSST GENIESSEN MIT KLIMAGOURMET. Die Klimagourmet-Woche präsentiert in Frankfurt ab Donnerstag 21. September kreative Ideen von engagierten Menschen, Projekten, Betrieben an unterschiedlichen Orten …. Manche möchten die regionalen Angebote fördern, andere achten auf Qualität und Gesundheit und weitere wollen bewusster leben. All das macht nicht nur Spaß und schmeckt, es schützt zugleich unser Klima. Programm…