„Ich sehe Was(ser), was du nicht siehst – virtuelles Wasser begreifen“ Heute eröffnet in der EXPERIMINTA Frankfurt eine Sonderausstellung bis zum 29.4.2018. Eröffnet wird sie durch den Hessischen Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir. Ohne Wasser können wir Menschen nicht überleben. Nicht nur in unserem Alltag verbrauchen wir viel davon. Für die Herstellung unserer Lebensmittel, Kleidung und Gebrauchsgegenstände werden ebenfalls große Mengen an „virtuellem Wasser“ verbraucht. Häufig werden diese Produkte zudem in Ländern produziert, in denen diese lebenswichtige Ressource schon heute nicht mehr ausreichend vorhanden ist.

Für die Industrie in Frankfurt spielt Wasser ebenfalls eine wichtige Rolle. Die Sonderausstellung bietet daher auch die Gelegenheit, den nachhaltigen Umgang der Unternehmen im Industriepark Höchst mit dieser wichtigen Ressource kennenzulernen. Provadis läd Euch herzlich ein, die Sonderausstellung „Ich sehe Was(ser), was du nicht siehst – virtuelles Wasser begreifen“ zu besuchen und auch die Begleitaktionen zu nutzen. Mehr

 

Schlagworte: , , , , ,

Hinterlassen Sie eine Antwort