Ziel von BioLutions ist, die übermäßige Verwendung von Erdölplastik und Papier (Zellulose) in modernen Gesellschaften möglichst zu beenden. Dabei hat sich das Projekt spezialisiert auf das Herstellen von Verpackungen aus Agrarabfällen. BioLutions stellt mit neuartigen, nachhaltig produzierten Fasern und dezentralen Produktionsprozessen eine ökologische Alternative zu herkömmlichen Materialien dar.

Kern der Idee ist die Produktion von biologisch abbaubaren Verpackungsmaterialien aus natürlichem landwirtschaftlichem Überschuss. Produziert wird in lokalen und regionalen Prozessen. Dabei wesentlich sind wettbewerbsfähige Preise. Nur in diesem Fall könne – so der Firmenansatz – die Welt der Verpackung grundlegend verändert werden. Mehr. Hierzu auch ein Artikel in der FR.