Die Verkehrsgesellschaft Frankfurt ist dabei, Straßenbahn- und U-Bahnhaltestellen nach und nach barrierefrei zu gestalten. Derzeit im Bau sind zum Beispiel die Straßenbahnhaltestellen „Waldfriedhof“ und „Rheinlandstraße“ sowie die U-Bahnhaltestellen „Westend“, „Römerstadt“ und „Niddapark“ . Details in einem Artikel der FNP

 

 

Grafik: Rudolf Mueller News

Foto: Frankfurter Neue Presse

Hinterlassen Sie eine Antwort