Vom 19. bis 28. Mai 2017 lud das Netzwerk BioFrankfurt wieder zur regionalen Aktions- und Erlebniswoche „Biologische Vielfalt erleben!“ ein. Zu dem umfangreichen Angebot an Veranstaltungen gehörte in diesem Jahr auch eine Fahrradtour im Forschungsprojekt NiddaMan. Sie wurde vom ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung gemeinsam mit der Abteilung für Ökotoxikologie der Universität Frankfurt und dem Büro für Gewässerökologie, Bad Vilbel organisiert.

Die Radtour am 24. Mai 2017 führte die Teilnehmenden an der Nidda entlang, von Frankfurt Bonames bis Bad Vilbel-Gronau. An Haltepunkten erläuterten WissenschaftlerInnen des Forschungsprojektes NiddaMan und der Gewässerökologe Gottfried Lehr, wie sich das Bild der Nidda in den letzten hundert Jahren gewandelt hat und was aus ökologischer Sicht noch zu tun ist. Mehr

Bild: Erlebnisraum Frankfurt

Hinterlassen Sie eine Antwort