Bei Armutsbekämpfung denken wir eigentlich an eine geschenkte Ziege, Care-Pakete oder neue Schulen. Aber was würde passieren, wenn wir armen Menschen einfach Geld geben, damit sie nicht mehr arm sind? Nach vielen (Vor)urteilen nicht nur hierzulande: undenkbar und ineffektiv. Bei dieser Methode fehlt der Anreiz, selber aktiv zu handeln? Anreiz zur Faulheit? Nicht in Kenia. Das nach unseren Vorstellungen Undenkbare kann funktionieren. Und das in Afrika

Gefunden bei unserern Freunden von Perspective Daily

Hinterlassen Sie eine Antwort