Zwischenruf des Philosophen Richard David Precht. Er glaubt, dass viele Menschen wissen, dass wir uns in einer großen gesellschaftlichen Umbruchzeit befinden, aber dass sie es nicht glauben wollen. Die kommenden Veränderungen vor Allem der Arbeitswelt seien grundsätzlich und gewaltig. „Wir müssen um alles in der Welt verhindern, dass die Gesellschaft eine zwei Klassengesellschaft wird, die einerseits in die Welt derjenigen zerfällt, die noch Arbeit haben – das ist die Oberschicht – und die Unterschicht ist diejenige, für die keine Arbeit mehr da ist. Wir hätten dann eine umgekehrte Aristokratie“.

In der Aristokratie habe der Adel nicht gearbeitet sondern von dem Geld der arbeitenden Bauern gelebt. Und jetzt wäre es genau umgekehrt: Die Oberschicht seien die, für die noch die tollen Jobs da sind und die Unterschicht die, die keinen Zugang mehr zum Arbeitsmarkt haben. Mehr und ARD-Videoclip

 

Hinterlassen Sie eine Antwort