Die Gemeinde Mals in Südtirol hat sich per Bürgerentscheid zu einer pestizidfreien Gemeinde erklärt. Mals liegt im oberen Vinschgau, am Rande des größten Apfelanbaugebiets in Europa. In den konventionellen Apfelplantagen werden in den Sommermonaten wöchentlich Pestizide gespritzt und schädigen durch Abdrift auch Natur, Biobetriebe und Menschen in der Nachbarschaft. Diesem Schicksal möchte Mals entgehen. Eine…

Die kulinarische Abendschule vermittelt die Grundlagen der selbstbestimmten Ernährung. Es wird gedacht, gekocht, gekaut und gegessen. Die Themen der drei Abende (26., 27. & 28.09.2017, je von 18:30–21 Uhr) lauten: „Werkzeuge und Technik“, „Kulinarisches Material“ und „Kulinarische Ideen“. Mehr Ort: Gemüse-Gärtnerei Bärengarten, Im Bärengarten 5, 60599 Frankfurt. Info + Anmeldung: philosophie@joskowitz.de

Übernutzung beschreibt zunächst erstmal, dass ein System so stark genutzt wird, dass es sich nicht natürlich regenerieren kann und/oder seine ursprüngliche Funktion (oder Identität) eingeschränkt wird. Das kann man natürlich auch auf ganze Städte beziehen. Und daraus ableiten, das es einen Maximalwert der Nutzung für xyz gibt. So die Ausgangshypothese des Open Urban Institute. Konkret:…

EPN Hessen-Mitglied Christliche Initiative Internationales Lernen e.V. (CIL) hat in diesem Jahr zusammen mit ihren KooperationspartnerInnen in Nord und Süd eine Gesprächsreihe zum Thema „Klimawandel im Alltag“ initiiert. Teil des drei Jahre überspannenden Projekts ist eine digitale Austauschplattform in Form eines Blogs, der Interessierte aus aller Welt während rund sechs Wochen zu einem „internationalen Gespräch“…

Fairen Handel und Faires Handeln regional stärken. Am Freitag, den 18. November 2016 fand in Kelsterbach das erste Kick-off Treffen der Initiative „Metropolregion RHEIN.MAIN.FAIR“ statt, zu dem rund 80 TeilnehmerInnen aus Politik, Zivilgesellschaft und Wirtschaft zusammenkamen, um sich darüber auszutauschen, wie der Faire Handel und auch das Faire Handeln in der Region gemeinsam gestärkt werden…