Zwei neue RepairCafés öffnen in Frankfurt ihre Pforten. RepairCafés unterstützen ja wie Ihr wisst den Gedanken der Müllvermeidung und der Nachbarschaftshilfe: gemeinsam reparieren statt wegwerfen, das ist die Grundidee. Miteinander werkeln, voneinander lernen oder einfach nur zuschauen. Im Nachbarschaftszentrum Ostend in der Waldschmidtstraße 39, 60316 FFM, wird jeden 2. Samstag im Monat von 10 –…

Das Tauschmobil ist ein Tauschladen auf Rädern. Jeden Samstagmorgen steht es auf dem kleinen Wochenmarkt in der Seelower Straße in Berlin Prenzlauer Berg und öffnet seine Türen für alle, die etwas bringen, suchen und tauschen wollen. Es sind nicht nur Tauschwillige, sondern auch diejenigen willkommen, die lediglich Dinge abgeben möchten oder gerade nur etwas suchen.…

Das Journal Frankfurt hält Tipps zur Aufwertung unseres Karmakontos bereit. Und wirklich ist es ja so, dass große Fortschritte sich meist aus lauter kleinen Alltagsmaßnahmen zusammen setzen, die letzten Endes jede*r für sich umsetzen kann. Das Angebot umfasst ganz konkrete Tipps mit Anlaufadressen etwa bezüglich Kleider oder Lebensmittel spenden, Bedürftige bestricken, verpackungsfrei Einkaufen undsoweiter. Zu…

Wir machen Euch nochmal auf den aktuell laufenden Ideenwettbewerb #weilwirweiterdenken im Rahmen der Nachhaltigkeitsstrategie Hessen aufmerksam. Ideen können noch bis zum 31. Januar 2017 eingereicht werden. Aus allen Einsendungen wählt eine Jury die Gewinnerideen aus. Als Preis winkt die Umsetzung der eigenen Idee – die Gewinnerinnen und Gewinner erhalten Unterstützung und bis zu 7.500 Euro…

Weniger ist das neue Mehr – klingt komisch? Ist es aber nicht! Wer heute weniger und vor allem bewusster konsumiert, trägt zu einer lebenswerten Zukunft bei. Du interessierst dich für nachhaltigen Konsum und findest, dass dieses Thema alle angeht? Dann zeig den Menschen in deinem Umfeld, dass bewusstes Konsumieren weder langweilig noch schwierig ist! Mach…

Der Verein Pumpipumpe setzt sich für einen bewussten Umgang mit Konsumgütern und mehr soziale Interaktion in der Nachbarschaft ein. Das Leihen und Ausleihen von Dingen, die man nur selten braucht, soll gefördert werden. In jedem Haushalt befinden sich Werkzeuge, Küchengeräte, Produkte für Freizeit und Unterhaltung etc., die man nur selten braucht und gerne einmal einem…