Bei Armutsbekämpfung denken wir eigentlich an eine geschenkte Ziege, Care-Pakete oder neue Schulen. Aber was würde passieren, wenn wir armen Menschen einfach Geld geben, damit sie nicht mehr arm sind? Nach vielen (Vor)urteilen nicht nur hierzulande: undenkbar und ineffektiv. Bei dieser Methode fehlt der Anreiz, selber aktiv zu handeln? Anreiz zur Faulheit? Nicht in Kenia.…

Zwischenruf des Philosophen Richard David Precht. Er glaubt, dass viele Menschen wissen, dass wir uns in einer großen gesellschaftlichen Umbruchzeit befinden, aber dass sie es nicht glauben wollen. Die kommenden Veränderungen vor Allem der Arbeitswelt seien grundsätzlich und gewaltig. „Wir müssen um alles in der Welt verhindern, dass die Gesellschaft eine zwei Klassengesellschaft wird, die…

Ihr arbeitet mit jungen Menschen, die die Welt verbessern wollen? Ihr seid selbst jung und wollt aus unserem Planeten einen lebenswerteren Ort machen? Dann gibt es jetzt die Chance dazu! Die Vereinten Nationen haben 17 globale Nachhaltigkeitsziele (englisch: Sustainable Development Goals, kurz SDG) beschlossen, die u. a. Armut und Hunger beenden, Meere und Ökosysteme schützen,…

Auf dem Weg zur fairen Metropolregion. Rhein.Main.Fair setzt sich bereits seit 2015 für Fairen Handel und nachhaltigen Konsum in der Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main ein. Die von Rhein.Main.Fair angestrebte Auszeichnung zur fairen Metropolregion ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit in der Region. Und Rhein.Main.Fair wirkt! Das haben die Aktivitäten und Entwicklungen im letzten…

Die Verkehrsgesellschaft Frankfurt ist dabei, Straßenbahn- und U-Bahnhaltestellen nach und nach barrierefrei zu gestalten. Derzeit im Bau sind zum Beispiel die Straßenbahnhaltestellen „Waldfriedhof“ und „Rheinlandstraße“ sowie die U-Bahnhaltestellen „Westend“, „Römerstadt“ und „Niddapark“ . Details in einem Artikel der FNP     Grafik: Rudolf Mueller News Foto: Frankfurter Neue Presse

Die Realität 2017: Betrachtet man die ökonomischen Kerndaten, geht es der deutschen Gesellschaft blendend: es herrscht ein Höchststand bei den Beschäftigten, Exporte und öffentliche Haushalte verzeichnen Überschüsse, die Kauflaune ist anhaltend hoch. Der Alltag 2017: Düsterer ist es dagegen um die kollektive Gemütslage bestellt. Das soziale Klima in Deutschland ist geprägt von Gefühlen der Ohnmacht…

Die Energiewende wird digital. Und das sieht man bereits in privaten Haushalten. Während vor wenigen Jahren die gesamte elektrische Energie noch zentral in Kraftwerken erzeugt wurde, speisen heute immer mehr kleine und dezentrale Erzeuger zusätzlich in die Netze ein. Immer mehr Endkunden werden auf diese Weise zu „Prosumern“, die am Energiemarkt sowohl als Verbraucher als…

5 Perspektiven, die zeigen, dass die Welt mehr kann, als wir vielleicht denken: 1. Sieg für Tierschützer: Stiere dürfen auf den Balearen nicht mehr im Kampf verletzt oder getötet werden. 2. Nach vielen anderen Märkten will nun auch ALDI die Einwegtüten abschaffen – sogar die aus Papier. 3. Großbritannien will ab 2040 den Verkauf von…

Wusstet Ihr, dass in Frankfurt ein Projekt zum Thema nachhaltiges Gewerbegebiet existiert? Die Stadt Frankfurt am Main unterstützt die Entwicklung eines „nachhaltigen Gewerbegebiets in Fechenheim-Nord und Seckbach“. Unter Federführung der Wirtschaftsförderung Frankfurt GmbH werden im Pilotprojekt das städtische Knowhow mit dem der Akteure vor Ort verknüpft, um die Industrie- und Gewerbestandorte nach ökologischen, ökonomischen und…