Und weiter geht´s. Zum Jahresbeginn präsentieren wir Euch hoffnungsfroh ein Positionspapier der Treaty Alliance Deutschland zum UN-Treaty-Prozess zu transnationalen Konzernen und anderen Unternehmen. Die Treaty Alliance Deutschland ist ein Projekt des CorA-Netzwerks für Unternehmensverantwortung. Dort haben sich die unten aufgeführten Nichtregierungsorganisationen und Netzwerke zusammengeschlossen, um die Arbeit an einem UN-Abkommen für Wirtschaft und Menschenrechte voranzubringen…

Nachhaltig, bio, öko, fair gehandelt, globale Gerechtigkeit. Es gibt viele weitere Schlagwörter. Doch was steckt eigentlich dahinter. Und was kannst Du hier in unserer Region konkret tun? Mit ‚Fairer Handel ist mehr als ein Siegel‘ starten wir eine Kampagne, die unsere neu gegründete Online Community ‚Nachhaltig leben und einkaufen in Frankfurt-Rhein-Main‘ nutzt, uns allen als…

FAB City ist ein neues städtisches Modell für lokal produktive und global vernetzte autarke Städte. FabCity ermöglicht es seinen Bürgern, den eigenen Alltag zu steuern und ihre Widerstandsfähigkeit zu erhöhen. Auf diese Weise entwickelt sich ein ökologisches System, weil Materialbewegungen und Energieverbrauch drastisch reduziert werden. Die Fab City wurde vom Institute for Advanced Architecture Kataloniens,…

Hört sich an wie der Titel des neuesten Teils des Kriegs der Sterne. Sind aber zwei ökonomisch-politische Initiativen, die Hoffnung machen. Bei H4SF handelt es sich um den „Hub for Sustainable Finance“ (für eine nachhaltige Finanzwirtschaft) in Deutschland. Diese Initiative hat ihre erste öffentliche Tagung absolviert. Vertreterinnen und Vertreter der Finanzwirtschaft, von Aufsichtsbehörden und Zivilgesellschaft,…

Eine Masterstudentin der Universität Kassel und des Zentrum für Umweltforschung (CESR Kassel) führt derzeit eine Studie zum Thema „Leben in Frankfurt am Main“ durch. Hierbei werden verschiedene Einstellungen der Frankfurter/innen gegenüber ihrer Stadt zusammen mit nachhaltigen Verhaltensweisen untersucht. Für die Studie sucht sie noch Teilnehmer/innen, die in Frankfurt wohnen und an einer kurzen Befragung (20…

Freitag, 1. Dezember 2017, 09:00 Uhr – Samstag, 2. Dezember 2017 – 17:30 Uhr im Haus am Dom, Domplatz 3, 60311 Frankfurt am Main. Kooperation mit Labl.FRANKFURT Ein gutes Leben und ein guter Umgang mit der Welt sind möglich; ein Leben innerhalb der planetarischen Leitplanken, in dem Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung ganz selbstverständlich in unseren…

Bei Armutsbekämpfung denken wir eigentlich an eine geschenkte Ziege, Care-Pakete oder neue Schulen. Aber was würde passieren, wenn wir armen Menschen einfach Geld geben, damit sie nicht mehr arm sind? Nach vielen (Vor)urteilen nicht nur hierzulande: undenkbar und ineffektiv. Bei dieser Methode fehlt der Anreiz, selber aktiv zu handeln? Anreiz zur Faulheit? Nicht in Kenia.…