Und für unsere englischsprachigen Follower: PlastX – Plastik in der Umwelt als systemisches Risiko ist eine SÖF-Nachwuchsgruppe, die seit 2016 aus sozial-ökologischer Perspektive an Kunststoffen als systemischem Risiko forscht. The research group is based at the ISOE – Institute for Social-Ecological Research with the Goethe University Frankfurt and the Max Planck Institute for Polymer Research…

Der Meeresatlas 2017 zeigt Ursachen und Lösungen für den Klima- und Müll-Stress der Ozeane. Demnach liegt die Lösung an Land – wir brauchen globale Vereinbarungen zu Recycling und vor allem Vermeidung. Zum Tag des Meeres erklärte Barbara Unmüßig, Vorstand der Heinrich-Böll-Stiftung: „Acht Millionen Tonnen Plastikmüll landen jedes Jahr im Meer und belasten Tiefsee und Meeresböden.…

„Was verbindet Bienen und Kantinen? Wo trifft Klimaschutz auf Zukunftsvision? Wo zeigen Kinder, was auf den Tisch kommt, und was futtern die Dinos? Die Klimagourmet-Woche wird im September zu einem großen Festival der Kreativität. Es gibt so viele Ideen, wie man besser essen kann: besser fürs Klima, besser für Mensch und Tier. Geht auf Entdeckungsreise,…

Das Frankfurter Institut für nachhaltige Entwicklung startete gestern am 16. August das Klimaschutzprojekt „Klimajagd“ in Frankfurt Bornheim. Die multimediale Stadtteilrallye bringt Bewohnerinnen und Bewohnern vom Grundschulalter bis zum Senior die Themen Klimawandel und Klimaschutz per Smartphone-App näher. Sie ermutigt zu nachhaltigem Handeln und Klimaschutz im Alltag, der Spaß macht. Was sind eigentlich die konkreten Folgen…

Artikel unserer Freunde von Perspective Daily. Im Energiesektor der USA ergeben sich ungewöhnliche Allianzen. Besonders, seit klar wird, dass mit der Produktion Erneuerbarer Energien Geld verdient werden kann. Da muss auch die Solidarität mit der Position des Präsidenten zurück stehen. Nirgendwo in den USA gibt es mehr Solarzellen pro Einwohner als in Lancaster, Kalifornien. Zu…

Wenn man davon hört, ist der Tenor schnell klar: Apokalypse, Desaster, Weltuntergang. Eigentlich haben wir gar keine Chance, den Klimawandel aufzuhalten und die Menschheit vor der größten Katastrophe überhaupt zu bewahren. Doch genau hier liegt das Problem: Solange wir es nicht schaffen, diese Herausforderung als Chance zu sehen und Hoffnung anstelle von Verzweiflung treten zu…

Was wir Euch nicht verschweigen wollen: Der Globale Erdüberlastungstag 2018 („Earth Overshoot Day“) ist heute am 1. August 2018. An diesem Tag sind die gesamten nachhaltig nutzbaren Ressourcen der Erde für 2018 verbraucht, die der Weltbevölkerung rechnerisch zur Verfügung stünden, wenn sie nur so viel nutzen würde, wie sich im selben Zeitraum regeneriert. Der globale…

Wenn man an Sand denkt, denkt man zuerst an den endlosen, weißen Strand im letzten Urlaub. Wir begegnen Sand aber nicht nur am Meer: Das unscheinbare Material steckt in allerlei Alltagsgegenständen: Kosmetikartikel, Elektrogeräte, Glas. Der Hauptverbraucher ist jedoch die Bauindustrie: Ohne Sand, gibt es keinen Beton. Ohne Beton keine Straßen, Häuser oder Schulen. Sand ist…

Unsere Bienenretter bieten Ideen und Tipps, wie jede*r von uns Stadtbewohnern Bienen das Leben einfacher machen kann. Dass lebensunterstützende Maßnahmen für Bienen nichts mit Naturromantik zu tun haben, sondern existenziell sind für Bestäubung und Pflanzenwachstum, sollte mittlerweile bekannt sein. Zunehmende Monokulturen der Landwirtschaft verdrängen Nahrungspflanzen für Bienen. Im eigenen Garten oder auf dem eigenen Balkon…

Der Frühling kommt und am Lindenbaum startet ein Gemeinschaftsgarten. Tortuga, powered by Transition Town Frankfurt. Das erste Projekt steht schon: ein Hochbeet. Gebaut natürlich aus aus Abfallholz. Es funktioniert super als Kräuterbeet. Lavendel, Rosmarin & Co. genießen die Frühlingssonne. Was Form und Farben angeht, wird dort der Kreativität freien Lauf gelassen. Aktuelles und mehr  …