Film „Die Wiese – ein Paradies nebenan“. Nirgendwo ist es so bunt, nirgendwo zeigen sich die Farben und Lebewesen der Tier- und Planzenwelt so vielfältig wie auf einer Sommerwiese. Hunderte Arten von Insekten, Vögeln und anderen Tieren leben zwischen den farbenprächtigen Blüten, Kräutern und Gräsern der Wiese. Die Wiese – sie ist ein Paradies nebenan,…

Klima-Schnitzeljagd für’s Smartphone ausgezeichnet! Das Frankfurter Institut für nachhaltige Entwicklung (FINE) hat eine Klimajagd für’s Handy entwickelt und erhält nun die Auszeichnung als Offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt. Neue Orte entdecken und Rätsel lösen – In Bornheim können große und kleine Umweltschützer auf Klimajagd gehen. Die Smartphone-Rallye vom Frankfurter Institut für nachhaltige Entwicklung (FINE)…

Der Leiter der Zoologischen Gesellschaft Frankfurt, Christof Schenck, spricht in der FR über die Kosten des Artensterbens – und wie man es aufhält. Bernhard-Grzimek-Allee 1 im Frankfurter Ostend: Besser kann eine Adresse kaum ausfallen, wenn es um den internationalen Naturschutz geht. Ganz oben im Zoogesellschaftshaus, dort residiert die 1950 von Grzimek gegründete Zoologische Gesellschaft Frankfurt,…

Seit März 2019 können Bürger, Bürgerinitiativen und Vereine in Frankfurt vom Energiereferat der Stadt Frankfurt einen Zuschuss für ihr Klimaschutz-Projekt erhalten. Die neue Richtlinie zur Förderung von „Bürgerengagement für den Klimaschutz“ wurde am Donnerstag, 28. Februar, von der Stadtverordnetenversammlung beschlossen. „Jetzt setzen wir ganz auf die Kreativität der Frankfurter Bürgerinnen und Bürger“, sagt Umweltdezernentin Rosemarie…

In Deutschland engagieren sich ca. 8 Millionen ehrenamtliche Mitarbeiter*innen in Sportvereinen. Sie alle sind vom Klimawandel betroffen. Denn Hitzeperioden, Überschwemmungen und vermehrte Allergien sind große Herausforderungen, denen die oft ehrenamtlich geführten Strukturen bislang noch wenig entgegensetzen können. Das Projekt „KlimASport“ möchte dies ändern. Nun wurden erste Erkenntnisse über die Herausforderungen, Hemmnisse und Potentiale des Klimawandels…

Bis zum 20. Mai läuft noch der „Fotowettbewerb Klimawandel in Frankfurt“ der Frankfurter Klimajagd. Gesucht werden Fotos zu 12 Themenbereichen, die Orte des Klimawandels und des Klimaschutzes unseres Frankfurter Alltags abbilden. Aus den besten 12 Bilder entsteht der erste Frankfurter Klimaschutz-Kalender. Die 12 Themen findet ihr hier. Mehr beispielsweise zum Thema Flächenversiegelung (Post 25.5.) bei…

Petition Pestizidkontrolle – Zum Schutz von Mensch und Biene. Mehrfach in der Vergangenheit musste die EU den Einsatz bereits zugelassener Pestizide verbieten oder einschränken, nachdem Forscher nachgewiesen hatten, dass diese Bienen lähmten und töteten. Auch das europäische Gericht stellte »erhebliche Defizite« bei der Pestizid-Risikoprüfung fest. Dieser Zustand ist inakzeptabel angesichts der dramatischen Befunde zum Insektensterben.…

Kreislaufwirtschaft: Recycling von Smartphones rettet Gorillas. Wer sein altes Handy recyceln lässt, anstatt es aufzuheben oder wegzuwerfen, erhöht die Überlebenschancen der vom Aussterben bedrohten Gorillas in der Demokratischen Republik Kongo. Zu diesem Fazit kommen Forscher der University of South Australia (Unisa) und der Artenschutzorganisation Zoos Victoria. Denn beim Recyceln werden wertvolle Materialien, vor allem Gold,…

Das Frankfurter Institut für nachhaltige Entwicklung und die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung starten einen Fotowettbewerb für den ersten Frankfurter-Klimaschutzkalender.  „Jung & Alt“ sind aufgerufen, bis zum 20. Mai in ihrem Alltag Orte des Klimawandels und Klimaschutzes zu ergründen und zu fotografieren. 12 Fokusthemen – von nachhaltigem Konsum über Biodiversität und Ressourcenschutz bis Mobilität – bilden…

1 2 3 15