Das Frankfurter Institut für nachhaltige Entwicklung und die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung starten einen Fotowettbewerb für den ersten Frankfurter-Klimaschutzkalender.  „Jung & Alt“ sind aufgerufen, bis zum 20. Mai in ihrem Alltag Orte des Klimawandels und Klimaschutzes zu ergründen und zu fotografieren. 12 Fokusthemen – von nachhaltigem Konsum über Biodiversität und Ressourcenschutz bis Mobilität – bilden…

KlimASport. Umfrage Sportvereine und Klimawandel. Das „Lust auf besser leben-Projekt KlimASport“ beschäftigt sich mit den Auswirkungen des Klimawandels auf Sportvereine in Deutschland. Gefördert durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) zielt das Projekt darauf ab, Sportvereine dabei zu unterstützen, unter sich ändernden klimatischen Bedingungen weiterhin erfolgreich arbeiten zu können. Doch was bedeutet…

Werde Stadtgärtner*in (nicht nur) in Ginnheim. Morgen beginnt das Frühjahrsprogramm der Klimawerkstatt Ginnheim. Mit brutal lokal kann jeder starten: Superfood wie Brokkoli und Rote Beete wächst zu jeder Jahreszeit direkt in der Küche, und bestimmt so klimaneutral wie noch nie. Gesund ist es allemal: eine Espressotasse Brokkolisprossen hat soviel der tollen Antioxidantien wie 2,5 kg…

Gibt’s doch noch Hoffnung? Eine Allianz globaler Unternehmen aus der Kunststoff- und Konsumgüter-Wertschöpfungskette hat jüngst eine neue Organisation gegründet, die Lösungen zur Beseitigung von Plastikabfällen in der Umwelt, insbesondere im Meer, vorantreibt. Dies macht den Übergang zu einer Kreislaufwirtschaft für Kunststoffe möglich. Die wertschöpfungskettenübergreifende „Alliance to End Plastic Waste (AEPW)“, die derzeit aus fast dreißig…

Klimapioniere gesucht! Innovatives Nachhaltigkeitsprogramm auch bei uns in Frankfurt. Die Bewerbungsphase für das Climate-KIC-Programm Pioneers into Practice 2019 ist angelaufen. Gesucht werden dafür „Klimapioniere“ mit Studium oder Berufserfahrung im Bereich Nachhaltigkeit und Unternehmen oder Institutionen, die Interesse an diesen Klimapionieren für eine 4-6 wöchige Projektphase haben. Für die Finanzierung von Unterkunft und Reiseausgaben werden den…

Really good news: New York verbietet Einweg-Plastik. In New York City sind Einwegbehältern und Trinkbecher aus Einwegplastik seit diesem Jahr verboten. Unter das Verbot fallen Plastik-Trinkhalme, Einweg-Plastiktüten oder Essensbehälter aus Polystyrol – ein weicher Plastikstoff, der unter anderem bei Burgerverpackungen und Trinkbechern verwendet wird. Für das Verbot von Einwegplastik musste New York fünf Jahre lang…

Fliegende Müllabfuhr. Krähen im Kampf gegen Plastikabfall. Die Krähen des Falkners Christophe sammeln vor allem Zigarettenstummel im Freizeitpark Puy du Fou in Frankreich auf. „Wie beschämend! Meine Krähen sammeln ein, was Menschen achtlos wegwerfen“, sagt Christophe Gaborit und legt die Stirn in Falten. Gaborit ist Falkner, er arbeitet im Freizeitpark Puy du Fou in Frankreichs…

Ökoprofit-Unternehmen: Was ist das? Den lokalen Klimaschutz verbessern und dabei Betriebskosten senken: Dieses Ziel verfolgt die Stadt Frankfurt am Main mit dem Projekt Ökoprofit. In diesem Jahr nehmen neun neue Unternehmen am Ökoprofit-Einsteigerprojekt teil. Ökoprofit ermöglicht Unternehmen, Betrieben und Institutionen einen Einstieg oder eine Vertiefung in das betriebliche Umweltmanagement. Ökoprofit-Unternehmen ziehen positive Zwischenbilanz. Wie das…

Überall auf der Welt ziehen Metropolen Menschen magisch an. Die Städte wachsen – und stehen vor der Herausforderung, dieses Wachstum nachhaltig zu gestalten. Mit seinem Sustainable Cities Index 2018 will das globale Planungs- und Beratungsunternehmen Arcadis Stadtplaner bei dieser wichtigen Aufgabe unterstützen. Auch in diesem Jahr untersuchte es deshalb die Nachhaltigkeitsentwicklung von 100 Weltstädten, darunter…

1 2 3 15