#plastikfreieBerger Mit diesem Hashtag oder auch einfach, indem Ihr uns Tipps oder Bilder schickt, begleiten wir die Kampagne. Ihr seid an einer Taschenstation und nehmt Euch eine Tasche mit oder legt eine rein? Macht ein Bild davon, schickt es uns oder postet es auf Twitter oder Facebook. Ihr seid bei Eurem Lieblingshändler und seht das…

Mittwoch, 7. Juni // Start ‚Ich bin dabei: Plastikfrei!‘ auf der Berger Straße Kommt zum Aktionsstand auf dem Wochenmarkt mit Eurer sauberen Tasche, die Ihr Daheim zu viel habt. Wir haben dort einen Siebdrucker, mit dem Ihr die Taschen bedrucken (lassen) könnt. Entweder nehmt Ihr sie dann für Euren nächsten Einkauf auf der Berger wieder…

Seit Januar 2017 entwickelt der Gewerbeverein Bornheim Mitte gemeinsam mit der Lust auf besser leben gGmbH unter Beteiligung der Interessensgemeinschaft Untere Berger Straße, den Markthändlern und aktiven Bürgern der AG Lust auf Leben das Konzept ‚Ich bin dabei: Plastikfrei!‘. Ziel ist es, die gesamte Berger Straße und ihre angrenzenden Straßenzüge unter dem genannten Motto zu…

Vor ein paar Monaten haben wir schon Mal über das geplante Stadtteilprojekt berichtet: eine offene Stadtteilanlaufstelle für alle in Ginnheim, die ihr Leben nachhaltig gestalten wollen. Im Wohnzimmercafe, Tante-Emma-Laden oder woanders, auf jeden Fall in Ginnheim. Das Team plant vielfältige Angebote von Anleitungen zum Stadtgärtnern (reichlich Erfahrung durch das Kirchplatzgärtchen), Tauschbörsen, Solidarischer Landwirtschaft, Repaircafes, Workshops…

Im Juni 2017 läuft auf der gesamten Berger Straße wie in 2016 die Plastikfrei-Kampagne. Im Verlauf wird es wieder Open Air Kino am Uhrtürmchen geben, gemeinsames Dinner ohne Plastik und weitere Aktionen. Im Kern geht es um 10 Taschenstationen entlang der Berger Straße, von gramm.genau über die Wiesenlust, Meder bis zum KaufhausHessen. Die Stationen über…

Bestimmt ist jedem von uns im persönlichen Umfeld oder unterwegs in der Stadt schon Mal aufgefallen: viele – sehr viele – Leute lassen ihren Müll unterwegs fallen, wo sie gehen und stehen. Das betrifft in der Hauptsache Kippen oder Fast-Food-Verpackungen, aber nicht nur. Trotz aller auch von uns sehr gern aufgenommenen positiven Veränderungsmeldungen bei anderen Themen…

Über den Tellerrand e.V. wurde im April 2014 gegründet. Seither setzt sich der Verein für eine Gesellschaft aus Geflüchteten und Beheimateten ein, in der sich alle mit ihren individuellen Fähigkeiten einbringen können. In einem Netzwerk, das bereits über 1500 Menschen in mehr als 25 Städten verbindet, finden Geflüchtete Zugang zu Sprache, Wohnraum und Arbeitsplätzen. Beim…

Weniger ist das neue Mehr – klingt komisch? Ist es aber nicht! Wer heute weniger und vor allem bewusster konsumiert, trägt zu einer lebenswerten Zukunft bei. Vor diesem Hintergrund fand von September 2016 bis Januar 2017 der Ideenwettbewerb #weilwirweiterdenken statt. In den zur Auswahl stehenden 4 Kategorien wählte die Jury folgende Gewinner aus. privates Umfeld:…

Die Arbeit in der Flüchtlingshilfe und Gespräche mit vielen Helfern zeigen, wie schwierig es ist, bestimmte Umweltthemen nachhaltig zu vermitteln. Was gelingende Integration und somit Akzeptanz bei Mitbürger*innen angeht, ist gerade dieses Thema sensibel. Hiesige Spielregeln müssen also Neuankömmlingen welchen Hintergrunds auch immer vermittelt werden. Das Frankfurter Umweltkartenspiel soll so eine spielerische Ergänzung zu den…