In Teil 1 ging es um die wirtschafts- und gesellschaftspolitische Ebene des Fairen Handels, um die Systemveränderungen für eine gerechtere Welt. Doch nun mal konkret: Regional oder global gehandelte Produkte  einkaufen? Wahrgenommener Trade-Off zwischen Regionalität und Fair Trade („Wir achten eher auf …“) Hintergründe von Ursula Artmann: „Es gibt zwei Produkte, bei denen immer wieder…

Petition zweier Studentinnen für ein Pfandsystems für ToGo-Kaffee- und Teebecher. Als eine der größten Universitäten Deutschlands sollte die Frankfurter Uni auch in Sachen Umweltschutz als Vorbild voran gehen. Dazu gehört, möglichst viel Müll zu vermeiden. Die Initiative möchte deshalb den an anderen Universitäten – unter anderen an der Mainzer Uni – erprobten Con-Cup auch in…

Fairness hat nicht nur mit Mitleid mit anderen Ländern zu tun… Oder?  „Leute reden über Fair Trade Kakao und über die armen Bauern und Kinder. Das finde ich sehr gut. Aber im direkten Umgang mit unseren Mitmenschen im Alltag habe ich ganz oft das Gefühl, dass Fairness an Bedeutung verliert. Ich finde es genauso wichtig,…

„Das Fairtrade Siegel ist in unserem Fall den Kunden nicht entscheidend, weil wir durch unseren direkten, fairen Handelsweg anders kommunizieren können – z.B. bei einer begleiteten Kundenreise zu unseren Bauern im kommenden Jahr. Wir sind darüber hinaus Mitglied im Fairband. Das erzeugt Glaubwürdigkeit bei unseren Kunden, auch wenn wir nicht das Fairtrade Siegel haben.“ Dr.…

„Direkter Handel ist ein wichtiger, fairer Handelsaspekt, weil sonst – über die verschlungenen Wege vieler Zwischenhändler – die Gefahr der Verschleierung und Intransparenz besteht. Was ich auch möchte ist, dass Leute kapieren, dass fairer Handel kein karitativer Akt ist, sondern eine Form des Wirtschaftens, bei der alle fair bezahlt werden – auch bei uns. Es…

„Bodenschutz ist ein Thema, das Ernährungsräte besonders berührt. Ist es doch der gute Ackerboden, der uns nachhaltige und genussvolle Lebensmittel beschert. Um so schlimmer ist es, wenn Böden für Industrieansiedlungen, Straßen und Bebauung geopfert werden. Wie derzeit beispielsweise in Wölfersheim-Berstadt, wo der Lebensmittelkonzern REWE auf über 30ha (= 300.000qm) ein neues Logistiklager bauen möchte. 30ha,…

Nachhaltig, bio, öko, fair gehandelt, globale Gerechtigkeit. Es gibt viele weitere Schlagwörter. Doch was steckt eigentlich dahinter. Und was kannst Du hier in unserer Region konkret tun? Mit ‚Fairer Handel ist mehr als ein Siegel‘ starten wir eine Kampagne, die unsere neu gegründete Online Community ‚Nachhaltig leben und einkaufen in Frankfurt-Rhein-Main‘ nutzt, uns allen als…

Eine ganze Menge! Hier hat das Klimaschutz-Team Frankfurt eine Auswahl an Tipps, die Ihr ohne großen Aufwand im Alltag umsetzen könnt. Andere sind mit etwas mehr Aufwand verbunden, bedeuten hier und da mal etwas Verzicht. Manche sind für Euch vielleicht auch nicht umsetzbar, weil sie nicht zu Euren Lebensumständen passen. Das macht aber nichts. Hier…