In vier regionalen Vorentscheiden und einem Finale in Berlin treten Slammerinnen und Slammer aus ganz Deutschland mit ihren Texten zu einer besseren Welt gegeneinander an. Engagement Global veranstaltet die Slams gemeinsam mit dem Berliner Kollektiv Kiezpoeten. Einzige Vorgabe an die Teilnehmenden: In den Texten muss es um soziale oder ökologische Nachhaltigkeit gehen – ohne Zeigefinger…

Wurdest Du schon jemals auf der Straße belästigt? Hast Du eine krasse Nachricht über eine Dating App erhalten? Hat ein Mitarbeiter schon einmal eine abfällige Bemerkung über Dein Aussehen gemacht? Du bist auf jeden Fall nicht alleine. Durch die #MeToo-Bewegung musst Du Dich nur bei Twitter oder Facebook anmelden und siehst sofort, wie viele Frauen…

Überall auf der Welt ziehen Metropolen Menschen magisch an. Die Städte wachsen – und stehen vor der Herausforderung, dieses Wachstum nachhaltig zu gestalten. Mit seinem Sustainable Cities Index 2018 will das globale Planungs- und Beratungsunternehmen Arcadis Stadtplaner bei dieser wichtigen Aufgabe unterstützen. Auch in diesem Jahr untersuchte es deshalb die Nachhaltigkeitsentwicklung von 100 Weltstädten, darunter…

Crowdfunding „Großstadthühner“ der Kooperative erfolgreich! Dafür großen Dank an alle, die sich beteiligt haben. Aber es geht weiter. Mit dem ersten Fundingziel => Eigenkapital von 20.000€ (20.250€ am 31.12.2018) kann die Kooperative bei einer nachhaltigen Bank ihres Vertrauens einen fairen Kredit für das Hühnermobil bekommen und das Projekt umsetzen. Das für 2019 zweite Fundingziel von…

Nachhaltige Geldanlage bedeutet bisher im Regelfall Investition in nachweislich ökologisch arbeitende Unternehmungen. Ein wesentlicher Aspekt sollte aber auch der Bereich Good Governance – also gute Unternehmensführung sein. Ist nicht erst dann die von uns gewünschte ethisch-nachhaltige Ausrichtung komplett? Dazu ein Vortrag unseres Botschafters „Der Finanzoptimist“ Philipp Achenbach: Ethische Geldanlage und Good Governance.  

Und noch eine aktuelle Graswurzelbewegung. Lokale Initiativen von unten. Das und im Idealfall deren Vernetzung könnte ein Motto des kommenden Jahres sein. Zum Beispiel: Das Wiederaufleben der Allmende. Holzhausen ist ein kleiner Weiler zwischen Gießen und Marburg. Etwas über 30 Menschen leben hier auf gerade mal sechs Höfen. Die meisten von ihnen widmen sich noch…

Nach dem Ausflug in die Weltpolitik vom Mittwoch vorgestern nun zum wieder regionalen Eingrooven ein Video der RENN (Regionale Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien – das sind die, die uns einen Preis verliehen haben). Netzwerken ist unsere Zukunft – Nachhaltigkeit geht uns alle an. Der Film zeigt unterschiedliche Basisprojekte, die ihr jeweiliges Thema in den Zusammenhang nachhaltiger Entwicklung…

Wir hoffen, Ihr seid gesund und munter ins neue Jahr gekommen. Euch, uns und dem ganzen Rest wünschen wir ein sonniges (nun ja …), entspanntes und erfolgreiches 2019. Alexander Gerst: Nachricht an meine Enkelkinder. Sicherlich werden wir uns bezüglich des nachhaltigen Umgangs mit unserem Planeten überregional auch weiterhin mit gefährlichen Politclowns wie Donald Trump und…