Besonders im Lebensmittelbereich, aber auch bei vielen anderen Konsumgütern beklagen viele die heute vorherrschende Wegwerfmentalität. Was nicht mehr tadellos aussieht, wird einfach entsorgt, auch wenn es durchaus noch seinen Zweck erfüllen würde. Gerade die Modebranche lebt natürlich davon, dass wir, die Konsumenten, in regelmäßigen Abständen neue Kleidung kaufen. Und das nicht nur, weil die alten…

Stickoxid-Abbau dank behandelter Oberflächen Heute mal wissenschaftlich: in Ballungsgebieten ist die Luftqualität durch Feinstaub, industriell und verkehrsbedingt ausgestoßene Stickoxide (NOx) und flüchtige organische Verbindungen – volatile organic compounds (VOC) – beeinträchtigt. Alles verstanden? Aber: die Belastung mit Stickoxiden unmittelbar am Entstehungsort lässt sich durch Anwenden photokatalytisch wirksamer Oberflächen reduzieren. Dazu wird das als Katalysator wirksame…

Wir alle wollen umweltbewusster leben. Im Alltag verlieren wir diesen Plan aber leicht aus den Augen. SPIEGEL WISSEN und SPIEGEL ONLINE haben nun ein 8-wöchigesTraining entwickelt, mit dem Ihr auf spielerische Weise lernen könnt, nachhaltiger zu leben. Kann das funktionieren? Eigentlich wollen wir mehr Rad fahren. Und keine Billig-Klamotten mehr kaufen. Und mehr Biolebensmittel essen.…

Mit dem Thema »Luftqualität« steht eine der topaktuellen Nachhaltigkeitsherausforderungen der Sustainable Development Goals (SDG) im Fokus der diesjährigen DBU-Sommerakademie (Deutsche Bundesstiftung Umwelt). Die Neuauflage der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie der Bundesregierung aus dem Jahr 2016 überführt die SDG in die nationale Umsetzung. Wunsch und Wirklichkeit oder besser – Zielvorgabe und Realität – klaffen allerdings noch weit auseinander.…

… geht in die nächste Runde. Thema ist „Nachhaltig leben mit Kunststoff?“ Das Frankfurter Nachhaltigkeitslabor ist ein transdisziplinäres Bildungsprojekt, das von Frankfurter Institutionen aus Wissenschaft, Bildung und Kunst ins Leben gerufen wurde. Es wendet sich an Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II. Im Schuljahr 2017/2018 bieten die Expertinnen des Nachhaltigkeitslabors das Thema ‚Nachhaltig leben mit…

Vor ein paar Monaten haben wir schon Mal über das geplante Stadtteilprojekt berichtet: eine offene Stadtteilanlaufstelle für alle in Ginnheim, die ihr Leben nachhaltig gestalten wollen. Im Wohnzimmercafe, Tante-Emma-Laden oder woanders, auf jeden Fall in Ginnheim. Das Team plant vielfältige Angebote von Anleitungen zum Stadtgärtnern (reichlich Erfahrung durch das Kirchplatzgärtchen), Tauschbörsen, Solidarischer Landwirtschaft, Repaircafes, Workshops…

FRANKFURT43 – EIN BESONDERES STADTPORTRAIT Für das neues OUI-Projekt Frankfurt43 besucht OUI über den Sommer alle Frankfurter Stadtteile und zeichnt ein Portrait der besonderen Art – in Text und Bild. Mittlerweile hat das Team auf seinen Explorationen durch die Stadt 16 Frankfurter Stadtteile besucht und viele Orte entdeckt die zuvor auch noch unbekannt waren. All…

Food-Coops sind ein Schritt vom fremdbestimmten Konsumieren zur bewussten Auseinandersetzung mit unseren Lebensgrundlagen: sozial-politischer Aspekt eines kooperativen Zusammenschlusses von Verbraucher*innen sie wissen wo die Lebensmittel herkommen sie beziehen die Waren direkt; dies führt zu geringeren Kosten und gemeinschaftlicher Übernahme der anfallenden Arbeiten sie kennen die Erzeuger*innen sie unterstützen Betriebe/Höfe, die verantwortungsvoll mit den Lebensgrundlagen umgehen…

Zur Deutschen Nachhaltigkeitswoche gibt es in Frankfurt fünf Aktionen, die zeigen, dass nachhaltige Ernährung schmeckt und sinnvoll ist. Lokaler Honig, Hessische Pestos, MainKaffee und Bio-Überraschungsdinner. Vom 29. Mai bis zum 2. Juni wird das Tagungshotel Spenerhaus im Herzen Frankfurts zum Gastgeber dieser Aktionen. Im Speisesaal des Dominikanerklosters. Kostenfrei für die Besucher. Es gibt drei Verkostungen:…